Freitag, August 18, 2017

Aprikosenkuchen

Gestern gabs bei uns Aprikosenkuchen oder besser gesagt eine Aprikosenwähe. Die ist schnell gemacht- bis auf die Wartezeit des Hefeteigs- und schmeckt soooo lecker. Hier ist das Rezept:
250 g Mehl, 1 Tüte Trockenhefe, 30 g Zucker, 1/8 l Milch, 1 Ei, 25 g weiche Butter und eine Prise Salz zu einem Hefeteig verkneten. Den Teig ausrollen und in eine große runde Form (z.B. ein Pizzablech) legen. Dann 1 Std. gehen lassen. Ca. 400g Aprikosen halbieren und mit der Schnittfläche nach unten auf den Teig legen. Für den Guß 2 Eier, 1/8 l Sahne und 80 g Zucker verrühren. Den Guß über die Aprikosen gießen. Für 40 Minuten bei 180 Grad in den Ofen schieben. Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...