Dienstag, März 18, 2014

Seltsame Nadel

Heute muss ich euch mal eine kuriose Nadel zeigen. Sie hat zwei Nadelöhre! Ich weiß gar nicht, wo ich sie mal her hatte, aber ich benutze sie oft zum Fäden verwahren bei Häkelsachen, weil sie so schön dick ist. Weiß denn jemand von euch, was man normalerweise damit macht? Das würde mich schon mal interessieren....

Kommentare:

Inga hat gesagt…

Hallo Beate!

Das ist eine sog. Umhängenadel für Strickmaschinen, vermutlich für einen Feinstricker.

Man benutzt sie, um Maschen z. B. vom hinteren aufs vordere Bett umzuhängen.

LG, Inga

JOs Creativ hat gesagt…

Wieder was gelernt - danke Inga.
LG Janine

Claudia Gerrits hat gesagt…

Ich hab auch was gelernt :-) Auch noch niiiie gesehen!!
GlG Claudi

Anja Hochmann hat gesagt…

Witzig sieht die aus!!!
Man (Frau) lernt doch nie aus!

Sei lieb Gegrüßt
Anja

Oma macht das schon hat gesagt…

Liebe Beate,
ich hätte dir auch nicht weiterhelfen können und bin froh, dass Inga das gleich erklärt hat.
Liebe Grüße
nähoma

Karin hat gesagt…

Ich habe so eine Nadel auch noch nie vorher gesehen und hatte auch keine Vorstellung davon, für was man sie verwendet! Gut, dass Inga es so gut erklären konnte!
GlG Karin

marion (SiMa) hat gesagt…

wow, was es für sachen gibt !

viele herzliche grüße
marion

allerHand gezaubert hat gesagt…

Ich hätte erst gedacht-
"Fehlproduktion" ;DDD

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...