Mittwoch, Dezember 11, 2013

5-Minuten-Brot

Gestern habe ich gebacken. Nein, keine Plätzchen, sondern ein Brot nach diesem Rezept. Einfacher geht es wirklich nicht. Man muss die wenigen Zutaten (ich habe Dinkelmehl, eine handvoll Sonnenblumenkerne, Hefe, Wasser und nur 20 gr. Salz genommen) locker mit einem großen Löffel vermischt und dann über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Tag habe ich etwas mehr als die Hälfte des Teiges zu einer Kugel geformt, etwas gehen lassen und dann eingeschnitten. Nach 40 Minuten im Ofen kam ein superleckeres Brot heraus. Den restlichen Teig werde ich morgen in Baquetteform backen. Probiert es doch mal aus, es wird euch sicher schmecken! Und vor allem weiß man was drin ist.

Kommentare:

Sandy hat gesagt…

mmmmmmmmmmmmmh, das schaut aber köstlich aus. danke für den tip, muss ich auch probieren.liebe grüsse sandy

Claudia Gerrits hat gesagt…

Jaaa, einfach ist immer gut! :-) Das Rezept hängt hier schon rum ;-) aber leider noch ungebacken! Werd ich aber auch mal testen, sieht ganz lecker aus bei dir!
GlG Claudi

Mandy hat gesagt…

das sieht ja lecker aus...hab es mir erst mal abgespeichert, danke für den Tip...

lg Mandy

hexhex-design hat gesagt…

hmmm, hört sich lecker an, das Brot werde ich auf jeden Fall auch backen. Mir gefällt der Gedanke, den Teig bis zu 12 Tagen im Schrank lassen zu können. So kann Frau schnell mal auch Brötchen backen.
Danke für das Rezept und Deine Tips.
LG Lesley

Steffi hat gesagt…

Vielen Dank für dein Rezept!
LG Steffi

Mandy hat gesagt…

hab´s heute nachgebacken mit Dinkelmehl 1050, sieht super schön aus würde es das nächste Mal doch eher die 40 Minuten im Ofen lassen
(Foto Im Blog)

LG Mandy

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...