Samstag, November 03, 2012

Feine Stöffchen

Bei unserem letzten Besuch in Frankfurt haben wir auch mal wieder das tolle Stofflager in Mörfelden besucht. Und ich habe sogar ein Schätzchen gefunden, nachdem ich schon lange gesucht hatte: roten Knautschlack! Alle, die in den 60er und 70er Jahren aufgewachsen sind, werden Knautschlack sicher kennen. Damals trug mal ihn als Blouson, Schuhe, Taschen etc. Es ist ein Kunstleder, dass etwas geknautscht aussieht. Dieses hier ist zwar noch etwas glatt, aber da kann man sicher nachhelfen. Dann habe ich noch einen Woll-Fischgrat entdeckt und Linda zwei bunte Blümchen- und Fliepi-Stoffe.

Kommentare:

catharina hat gesagt…

knautschlack ... ja, ich hab mir mal einen anzug (hose und blouson mit zipp - das hieß damals wirklich so ;-) aus diesem material in blitzblau genäht, aber erst etwas später, in den 1980ern! da fragten alle, von welchem stern ich denn käme ;-))
danke für die reise in die (näh-)vergangenheit, ich hab echt schon lange nicht mehr an meinen an(auf)zug von damals gedacht!

glg, catharina

allerHand gezaubert hat gesagt…

Ich habe den Knautschlack in gelb und orange hier liegen und mit dem Woll-Fischgrat kann ich dir jeder Zeit gerne weiter helfen- wenn du noch etwas benötigst. Ich habe hier noch ein paar Meter mehr ;)

Eine süße Wahl hat Linda getroffen- sehr schön :)

Ich wünsch euch beiden viel Spaß beim verarbeiten!

Sei ganz, ganz lieb gegrüßt
Sisa

Süße Schnecke hat gesagt…

Ooooh Beate....um das Knautschlack beneide ich Dich! So ein Wollstöffchen hab ich hier auch noch für einen Damenrock geplant, seufz...vom vorvorletzten Stoffmarkt...
Viel Spaß beim Vernähen!
GLG Petra

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...