Dienstag, Juli 17, 2012

Kosmetiktäschchen

In diesen weichen Wachstuchstoff aus der Serie The Birds and the Bees von Tula Pink habe ich mich gleich verliebt. Gestern habe ich daraus ein kleines Kosmetiktäschchen genäht. Leider zickt meine Nähmaschine aber, wenn ich auf der beschichteten Seite nähen möchte. Da brauche ich wahrscheinlich mal so einen Teflonfuß. Oder wie macht ihr dass, wenn der Stoff nicht rutscht?

Kommentare:

emily fay hat gesagt…

....wow....sieht aus wie gemalt!!!!
Darf Emmi nicht sehen ...wo sie eichhörnchen so liebt;)

glg Marion

Pattililly hat gesagt…

das sieht ja süß aus :-)

ich lege wo ich grad nähe reste vom stickvlies und das füßchen.

lg patti

Pattililly hat gesagt…

ich meine unter das füßchen

lg patti

Voske hat gesagt…

Soooo schön.
Versuch es mal mit teflon-fuss oder Seidenpapier unter das füsschen (so wie Pattililly stickvlies gebracht).

Lg,
Vicky

EvitaCreativ hat gesagt…

Hallo Beate,
das Täschchen und der Stoff sind echt traumhaft!
Und ja - ich hab mir auch erst kürzlich so einen Teflonfuß zugelegt und ich bin echt begeistert. Leder und Wachstuch näht sich nun sooo leicht, es flutscht richtig durch die Maschine ;-)
Glg
Eva

hexhex-design hat gesagt…

Ich mach das auch mit Vlies, kann man danach einfach abreissen.

LG Lesley

PittiFours hat gesagt…

Schönes Täschchen. ich nähe auch mit Teflonfuß. Wenn ich keine Lust hab zu wechseln und es nur ein kleineres Stück ist, kannst du auch Washi-Tape draufkleben, dann über das Tape nähen und anschließend läßt es sich wieder problemlos entfernen. So brauch ich für kleine Strecken nicht zu wechseln und wenn das Tape gut geklebt ist kann es auch zusätzlich noch als Abstandshalter dienen.

Alles Liebe
Die Pitti

Frau Suppenklar hat gesagt…

Liebe Beate,

als Notfallhilfe klebe ich Malerkrepp auf das Wachstuch, das hilft auch und läßt sich leicht entfernen ;)...

...liebe Grüße
Frau Suppenklar

Bärbel hat gesagt…

Ich habe keine Teflonfuß sondern einen Rollenfuß. Wurde mir vom Händler mehr empfohlen und ich habe bisher gute Erfahrungen damit gemacht. Der Fuß hat unten kleine Rollen eingebaut - wie auf einem Förderband - und rollt dann über das Material. Bei Kunstleder hat es bei mir super funktioniert.
LG Bärbel

PS: Das Täschchen sieht super niedlich aus.

Coramo hat gesagt…

das ist aber wirklich ein schönes Stöffchen!!!
Seidenpapier oder Backpapier hab ich auch schon gehört, aber nie ausprobiert.

LG

Simone

Elster hat gesagt…

ach wieder so ein schönes Schätzchen :-) Stickvlies meine liebe heißt das Zaubermittel :-)

Astridka hat gesagt…

Oooh, wo hast du das tolle Wachstuch entdeckt? Bilder von der tollen Stoffserie habe ich auch schon in mein Smash-Book geklebt, weil ich sie gerne haben möchte.
Vielleicht verrätst du es mir ja ;-)
LG von der Kölner Nähoma
Astrid

Astridka hat gesagt…

Danke, liebe Beate, für deine prompte Reaktion! Ich habe im netz auch herausgefunden, dass diese neue Kollektion erst im September herauskommen soll (toll finde ich auch das Dessin mit den Diamanten und auch die eher warme Farbstellung hat was).
Frohes Schaffen und ganz liebe Grüße!
Astrid

Süße Schnecke hat gesagt…

Oh Mann, was für ein Traumstöffchen, seufz...wunderschön in Szene gesetzt!
GLG Petra

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...