Dienstag, April 17, 2012

Rhabarber-Sirup



Letztes Jahr bei einem Sommerfest habe ich das erste Mal Sekt mit Rhabarbersirup getrunken. Und weil das sooo lecker geschmeckt hat, habe ich mir gleich das Rezept geben lassen. Am Wochenende konnte ich es endlich ausprobieren, da es auf dem Markt wieder Rhabarber gibt.

Und so wird's gemacht:
1 Liter Roséwein oder Apfelsaft, 1 kg Rhabarber, 400 g Zucker, 5 Bio-Zitronen (3 auspressen, 2 in Scheiben schneiden).
Den Rhabarber in Stücke schneiden (er muss nicht geschält werden) und zusammen mit dem Wein, Zucker, Zitronensaft- und den Scheiben aufkochen lassen und ca. 20 Min.leicht köcheln lassen. Durch ein Sieb, dass mit einem Mulltuch ausgelegt ist, abgießen. Den Sirup noch heiß in Flaschen füllen und verschließen. Oder man füllt ihn in Plastikdosen und friert ihn ein. Schmeckt köstlich zu Sekt, aber auch in Mineralwasser!

Kommentare:

Monika hat gesagt…

Wow,
tolle Idee...
Ich würde zu gerne wissen wie es schmeckt...da bleibt nur eine Möglickeit...

LG
Monika

Elster hat gesagt…

ahhhh genau das wollte ich doch auch mal testen danke :-)

hobbysternchen hat gesagt…

Wie lecker! Ich liebe Rhabarber. Da ich aber schwanger bin, würde mich interessieren, ob du eine Alternative zum Roséwein kennst? Dann könnten sowohl ich als auch der Sohnemann den Sirup noch in diesem Jahr genießen.

VG, Nicole

wunschbunt hat gesagt…

mmh, ich liebe Rhabarber. Das muss ich bald mal ausprobieren.
Danke für die tolle Idee und das Rezept.

LG
Claudi

Simone hat gesagt…

Oh wie lecker. Mich würde auch interessieren, ob es eine Alternative zu dem Rosewein gibt, wegen Kids

LG Simone

hexhex-design hat gesagt…

hört sich gut an.
LG Lesley

Raphaela hat gesagt…

Vielen herzlichen Dank für dieses Rezept!
Nun weiß ich endlich, was ich mit dem Rhabarber aus meinem Garten anstellen werde!
Danke, Danke, Danke!!! :-)
Viele Grüße,
Raphaela

emily fay hat gesagt…

...und sieht sooo lecker aus ♥

lg Marion

Conny's Cottage hat gesagt…

Mmmm sehr lecker.Das Flaschen sehen auch noch schoen Dekoratiev aus!!!!

GLG Conny

Lille Lana hat gesagt…

ooooooooooooooh, lecker....... Danke für das Rezept

GLG Jutta

taschellli hat gesagt…

Gute Idee, das werde ich auch mal machen, wenn der Rhabarber im Garen soweit ist!
DAnke fürs Rezeptteilen,
Eleonore

Manou's Kram hat gesagt…

Vielen Dank Beate für das tolle Rezept, ich werde gleich am Donnerstag auf den Markt gehen und Rhabarber dafür kaufen!
Liebe Grüße
Brinja

marion (SiMa) hat gesagt…

wow, das rezept wird gleich abgespeichert !

bei uns gab es auch gerade rhabarber, als kompott mit kaiserschmarrn ...

viele ♥-liche grüsse
marion

Sandkorn hat gesagt…

Danke! Das werde ich ausprobieren!
Freu mich schon drauf!
Grüße Sandra

Cosmee hat gesagt…

Hmhmhm. Das klingt ja lecker. Stimmt. Ist schon RhabarberZeit. Wie schnell die Zeit ins Land geht...Schönen Gruss von Cosmee

Elfriede K hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Elfriede K hat gesagt…

Danke für das Rezept (freu mich darüber) denn ich hab gerade viel Rhabarber im Garten - werde es gleich Morgen ausprobieren.
LG Elfriede K.

Karin hat gesagt…

Hört sich lecker an! Am liebsten würde ich es sofort ausprobieren! Danke für das Rezept!

LG Karin

Elfriede K hat gesagt…

Hab heute 3 Kilo Rhabarber
mit Apfelsaft und.... nach deinem Rezept verarbeitet....sind 4,5 Ltr.geworden..... und die sind ... WOW ...sowas von lecker !!!
nochmal Dankeschön für das tolle Rezept
LG Elfriede K.

Nicky hat gesagt…

Hmm lecker höhrt sich das Rezept an,werde ich ausprobieren.Danke dafür.

LG.Nicky

Süße Schnecke hat gesagt…

Na toll Beate....jetzt les ich gerade, daß der Rharbarber gar nicht geschält werden muß, seufz...da hätt ich ja mindestens die doppelte Menge Sirup gewinnen können, heeeuuuuul***und die Arbeit hätt ich mir sparen können...das merk ich mir aber gleich mal...der Sirup ist sooooo lecker!!! Der nächste wird dann halt mal kinderecht mit Apfelsaft...

GLG Petra

Andrea hat gesagt…

Hm, lecker, das hört sich gut an :) Hab heute auch Rhabarber gekauft, das muss ich ausprobieren :)
Danke für das Rezept :)

LG
Andrea

Bärbel hat gesagt…

Genau das hab ich gesucht. Das hört sich richtig lecker an und ich geh gleich in den Garten zum Ernten !
Dankeeee !!!
LG
Bärbel

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...