Donnerstag, Juli 07, 2011

Japanische Nudeln


Gestern mittag kamen wir wieder in den Genuss leckerer japanischer Nudeln. Wir haben einen japanischen Bekannten, der Ikebana-Künstler (jap. Blumensteckkunst) und Sushi-Meister ist. Er kann so toll kochen! Gestern hat er uns ein ganz einfaches Nudelgericht gekocht, das kalt gegessen wird. Die Grundlage sind Soba-Nudeln. Sie sind so braun (und sehen ein wenig wie Regenwürmer aus), weil sie mit einem Teil Buchweizenmehl gemacht werden. Die Nudeln tunkt man in eine Art Sojasauce und schlürft sie dann in den Mund. Das Rezept könnt ihr hier finden. Die Zutaten gibt´s in Asia-Shops.

Kommentare:

TaSaRo hat gesagt…

Mmmmh - lecker - ich liebe dieses Essen - und ich habe das Glück, meinen Mann heute 20 Jahre zu kennen - wir gehen heute Abend chinesisch essen - jippihhh!!!
GVLG ♥♥♥
Tanja

Lavitadream ✭ Andy ✭ hat gesagt…

hmm das sieht lecker aus.
xoxo A

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...