Sonntag, Januar 31, 2010

Brotkörbchen-Tutorial



Als Dankeschön für eure zahlreichen Besuche möchte ich euch heute eine Anleitung für dieses süße Brotkörbchen schenken. Ihr braucht dafür folgende Zutaten:

2 Stoffstücke mit der Größe 27 x 34 cm (1 cm Nahtzugabe ist bereits enthalten)
8 Stoffstreifen mit der Größe 20 x 3,5 cm, Vliesline 27 x 34 cm, Plastikeinlage z.B. Laminierfolie oder auch Pappe (dann kann man das Körbchen aber nicht waschen) in folgenden Größen: 2 Streifen 20,5 x 5 cm, 2 Streifen 13,5 x 5 cm, 1 Rechteck 13,5 x 20,5 cm.
Die Vlieseline auf die linke Seite eines Stoffstücks bügeln. Die Bindebänder nähen, indem man die Nahtzugaben der Streifen zur Mitte bügelt und den Streifen dann in der Mitte faltet. Die Kanten zusammen steppen. Man kann auch fertiges Schrägband nehmen. Die Bänder wie auf dem Foto auf die rechte Seite eines Stoffstücks 6,5 cm von der Ecke entfernt feststecken. Das zweite Stoffstück rechts auf rechts auflegen und rundherum zusammen nähen. An einer schmalen Seite eine Öffnung von mindestens 19 cm lassen.
Das Stoffstück wenden und bügeln. Jetzt einen Plastikstreifen mit der Größe 13,5 x 5 cm in die Öffnung bis an die geschlossene schmale Kante schieben. Er sollte genau in der Mitte liegen. Im Abstand von 5,5 cm entlang der Kante steppen. Dabei den Streifen nicht mit festnähen! Jetzt die beiden langen Streifen in die Hülle, ganz an die äußeren Ränder schieben, mit Stecknadeln wieder eine Linie mit 5,5 cm Abstand von der Kante markieren und dort entlang steppen. Nun das große Plastikrechteck einschieben und die letzte Naht 5,5 cm von der schmalen Kante entfernt steppen. Zum Schluß den letzten kurzen Streifen in die Öffnung schieben und das Stoffkörbchen rundum schmalkantig absteppen, dabei die Öffnung schließen.
Jetzt nur noch die Bänder zu Schleifen binden, schon steht das Körbchen und ist fertig!!

Freitag, Januar 29, 2010

Wer knackt die 500.000?



Heute oder morgen ist es soweit. Ich erwarte den 500.000 Blogbesucher! Kaum zu glauben!! Ich danke euch ganz herzlich für eure Besuche und all die netten Kommentare. Ohne euch, wäre bloggen langweilig. Und dafür wollte ich dem 500.000 Besucher (der erste, der mir einen Screenshot mit der 500.000 schickt) etwas schenken. Was, weiß ich selbst noch nicht genau, aber mir wird sicher noch etwas einfallen. Ich bin schon sehr gespannt, wer die Glückliche ist..

Es ist vollbracht!! Die 500.000 sind geknackt! Und wie es immer so ist beim Microcounter, habe ich 10 mails mit einem 500.000er screenshot bekommen. Die ersten 3 habe ich bereits angeschrieben. Die anderen-bitte nicht böse sein! Als Trostpreis gibts hier morgen ein kleines Tutorial für ein süßes Brotkörbchen!

Stoffmix-Shirt



Sabine/Farbenmix hat auf ihrem Blog so tolle Stoffmix-Shirts gezaubert, dass ich mich jetzt auch mal drangesetzt habe. Die meiste Arbeit hat natürlich das Raussuchen der Stoffe gemacht. Gut, dass ich immer jeden Fetzen aufhebe ;-))). Nur leider ist jetzt meine Stickmaschine beim Doktor, so dass ich das Shirt gar nicht noch besticken kann. Hoffentlich kommt sie bald wieder....

Donnerstag, Januar 28, 2010

Spielkonsolen-Hülle



Diese Fotos hat mir Claudia von ihrer N**tendo-Hülle geschickt. Und das beste daran ist, dass die Hülle auch für den Game**y passt! Statt drei Unterteilungen für die Spiele hat Claudia nur zwei gemacht. So passt es perfekt. Vielen Dank für die tollen Bilder!!

Mittwoch, Januar 27, 2010

Ciao in lila



Eine Ciao-Tasche musste ich doch noch für meinen Shop machen-in LÜLA!! Denn zum Glück ist diese Farbe auch diesen Sommer noch aktuell. Jetzt wo ich mich gerade dran gewöhnt habe, wäre es doch schade, wenn Lila schon wieder out wäre :-))).
Und schaut mal hier bei Fräulein Schnieke. Sie hat auch zwei tolle Taschen genäht!!

Dienstag, Januar 26, 2010

Die letzten Stulpen!??


So, ich denke, das werden die letzten Stulpen sein, die ich diese Saison gestrickt habe. Denn ich arbeite gerade an einem lila Bolero für mich. Und dann kommt ja hoffentlich schon der Frühling...

Montag, Januar 25, 2010

Noch ein Stück Torte!


Über zwei Jahre lümmelte dieses Tortenstück bei Dawanda rum, bis es jetzt endlich jemand als Accessoire fürs Faschingskostüm kaufte. Aber das Tolle daran ist, dass das süße Stückchen so gut ankam, dass gleich noch ein zweites bestellt wurde. Hier ist es und es hat wieder mal richtig Spaß gemacht eine Torte zu nähen.

Sonntag, Januar 24, 2010

Zwei Granny-Squares Kissen


Gewünscht waren zwei Kissen, die zu diesem hier passen sollten. Und auf jeden Fall sollten Granny Squares drauf. Jetzt sind sie endlich fertig und treten bald ihr Reise an.
Übrigens: Habt ihr gesehen? Die Stoffmarkttermine sind online!!

Freitag, Januar 22, 2010

Netter Kleinkram





So, diesen Auftrag bestehend aus einer Nintendo-Hülle, einem Schlampermäppchen, und einem Stoffkörbchen habe ich auch fertig gestellt. Jetzt sind noch zwei Kissen dran, dann mache ich mal wieder was für uns. Damit das Stoffkörbchen schön steht, habe ich Laminierfolie in die Seitenwände gesteckt.

Donnerstag, Januar 21, 2010

Schnitte zum Tauschen


Beim Durchsehen meiner Schnitte sind mir drei in die Hände gefallen, die wir nicht mehr brauchen. Es sind Daisy, Vida und Toulumne. Vielleicht mag einer von euch tauschen. Am liebsten hätte ich Svenja, Noelle, Nonita, Drunter & Drüber oder Antonia. Eventuell würde ich auch gegen Bänder tauschen.

Mittwoch, Januar 20, 2010

Schlüsselanhänger


Endlich habe ich heute mal wieder Zeit gefunden um einen kleinen Auftrag, sprich Schlüsselanhänger, abzuarbeiten. Der zweite wird morgen in Angriff genommen. So ein ebook beschäftigt einen doch ganz schön! Aber ich freue mich immer, wenn es geschafft ist und das Modell auch bei euch ankommt.
Übrigens; alle die im Südwesten wohnen können sich freuen. Ich habe gehört, dass der Stoffmarkt im Mai das erste Mal in Freiburg sein soll!!!!

Dienstag, Januar 19, 2010

Probe-Taschen




Diese schönen Taschen sind von den tollen Probenäherinnen Claudia, Lina und Martina. Ich finde sie alle klasse und habe mich riesig über die Fotos gefreut! Vielen Dank euch dreien!!

Montag, Januar 18, 2010

ebook Faltentasche Ciao




Heute kann ich euch endlich mein neues ebook vorstellen. Es ist eine Umhängetasche, die leicht zu nähen ist. Man braucht keinen Reißverschluss, sondern nur Stoff und Vliesline. Im ebook findet ihr viele Tipps, wie man die Tasche noch verändern kann, z.B. auch als Kindertasche. Besonders danken möchte ich den Probenäherinnen Lina/Herzensachen, Claudia/Rabaukenmode und Martina/Mamis Werke. Ihre Modellbeispiele zeige ich morgen. Oder vielleicht könnt ihr sie ja schon auf deren Blogs sehen....Zuerst wollte ich die Tasche "Betty" nennen, aber das erschien mir dann doch zu hausbacken. Jetzt habe ich mich für das italienische "Ciao" entschieden. Oder was gefällt euch besser?? Ich denke, ab morgen gibts das ebook bei Dawanda.

Sonntag, Januar 17, 2010

Ich kann´s nicht lassen!


Ich kann einfach nicht auf dem Sofa sitzen, ohne was zu stricken oder zu häkeln. Und Stulpen kann man so wunderbar nebenher stricken. Diesmal habe ich die Rose im Maschenstich aufgestickt. Und die Wolle ist so schön weich-mit 10 % Cashmere.
Und da mich schon viele nach eine Anleitung gefragt habe, versuche ich es mal zu erklären.
Anleitung: Bei Wolle mit 100m Lauflänge auf 50 g ca. 32-34 Maschen auf einem Nadelspiel Nr. 3,5 oder 4 anschlagen. Im 1 rechts, 1 links Muster 6 cm in Runden stricken. Dann glatt rechts weiter stricken, bis zu einer Gesamthöhe von ca. 13 cm. Jetzt 10 Maschen auf einer extra Nadel still legen. Auf die Nadel vor den stillgelegten Maschen 5 Maschen zusätzlich aufnehmen und mit diesen weiter in Runden glatt rechts stricken. Nach 6-8 Runden alle Maschen abketten. Jetzt für den Daumen die 10 stillgelegten Maschen und weitere 5 Maschen aus den zusätzlich aufgenommenen heraus stricken = 15 M. Wieder 6 Runden glatt rechts stricken und dann abketten. Für die Bogenkante je 3 Stb. in eine Masche häkeln, eine M. überspringen, dann eine feste M., wieder eine M. überspringen und wieder 3 Stb. usw. Den Daumen nur mit festen Maschen umhäkeln. Schon fertig!

Freitag, Januar 15, 2010

Sticki-Rollwagen


Heute wollte ich euch mal meinen Stickmaschinen-Arbeitsplatz zeigen. Da ich auf dem Schreibtisch nicht genug Platz für 3 Maschinen habe, musste eine andere Lösung her. Im schwedischen Möbelhaus habe ich mir einen HiFi-Rollwagen gekauft (ich weiß aber nicht, obs den noch gibt) und weil der zu niedrig war, noch einen "Lack"-Couchtisch dazu. Die Tischplatte habe ich in der Größe des Rollwagens zusägen lassen und die Beine als Abstandshalter unter geklebt. In dieses kleine Fach passt prima der Stickrahmen. Jetzt kann ich mein Maschinchen immer neben den Schreibtisch rollen, wenn ich es brauche.

Donnerstag, Januar 14, 2010

Neues ebook



Im Moment bastele ich an einem neuen Taschen-ebook. Der Schnitt ist soweit fertig und das erste Modell auch. Jetzt suche ich noch 2 Freiwillige, die den Schnitt bis Mitte nächster Woche probenähen. Die Tasche ist leicht zu nähen und so mittelgroß. Ihr braucht nur Stoff und Vlieseline. Wer mag, kann sich gerne hier melden.

P.S. Danke für die zahlreichen Bewerbungen! Ich habe 3 Probenäherinnen ausgesucht. Jeweils die erste und letzte Bewerberin und noch eine aus der Mitte. Sie wurden schon per mail informiert. Alle anderen-bitte nicht traurig sein. Vielleicht klappts das nächste Mal!

Mittwoch, Januar 13, 2010

Schon wieder Stulpen


Bei diesem Wetter kommt man ja auch auf keine andere Idee, als Stulpen zu stricken. Diesmal mit aufgesticktem Herz.

Dienstag, Januar 12, 2010

Garnrollenständer


Letztens war ich völlig genervt von meinen Stickgarnrollen, die bei mir in einer Plastikbox rumfliegen. Also musste ein Ständer her. Bei Obi habe ich mir eine kleine Sperrholzplatte und einen Rundstab von 8mm Durchmesser gekauft. Den Rundstab habe ich in 6 cm Stücke gesägt und mit einem Bohrer die Stellen, an die die Stäbe hinkommen, etwas angebort. In jedes Loch dann einen Tropfen Holzleim geben und die Stäbe hineindrücken. Das wars schon. Nach dem Trocknen habe ich den Ständer noch weiß angestrichen. Er kann jetzt 18 Rollen Stickgarn aufnehmen und ich habe kein Fadenchaos mehr, freu!

Montag, Januar 11, 2010

Stoff-Geschenk



Zu Weihnachten habe ich von einer lieben Freundin ein ganz tolles Geschenkset bekommen! Darin waren unter anderem der Ringeljersey und ein Cosmic-Girl-Sticki (von der "Hamburger Liebe"). Ich habe mich riesig gefreut! Winke, winke nach Bayern!! Jetzt habe ich es endlich geschafft, ein Shirt daraus zu nähen. Als Schnitt habe ich den Antonia-Schnitt genommen und wie bei Svenja eine Falte vorne hinein gelegt. An den Seitennähten habe ich auch etwas mehr Weite zugegeben. Linda findet ihr Shirt voll cool! Und ich auch!!

Samstag, Januar 09, 2010

Spielkonsolenhülle-ebook



In letzter Zeit habe ich viele Anfragen nach dem N.......o-ebook bekommen, dass wir mal im Kollektionen-Mix-Blog gemacht hatten. Vera hatte es in der Tüddelbude und später im Alphütten-Blog verkauft. Doch da sie leider ihre Blogs alle geschlossen hat, darf ich das ebook jetzt in meinem Dawanda-Shop weiter verkaufen. Es kostet 1,50 Euro und ist für den Ni.......o.
P.S. Danke Antonie für den Hinweis, dass ich N....o besser nicht erwähne. Ich will ja
keine Abmahnung bekommen!!

Freitag, Januar 08, 2010

Kleines Geschenk


Für die Tochter einer Freundin habe ich zum Geburtstag ein paar Stulpen mit dem süßen Pinguinband von Janeas World genäht. Ich hoffe, sie gefallen ihr.

Donnerstag, Januar 07, 2010

Ein Nachmittag in Karlsruhe


Heute sind wir alle nach Karlsruhe gedüst. Papa und Linda waren shopping und ich habe mich mit der lieben Petra/Süsse Schnecke getroffen. Sie hat mir so ein niedliches Glücks-Schweinchen gestrickt!! Die Anleitung findet ihr in Andrellas Blog. Und dann habe ich noch diesen traumschönen Stoff bekommen um mir auch so einen peppigen Kalender wie den hier machen zu können. Ganz lieben Dank, Petra!! Es war ein kurzer aber sehr schöner Nachmittag!!

Mittwoch, Januar 06, 2010

Strickstulpen


Im Moment habe ich mal wieder kein großes Strickprojekt im Auge, deshalb stricke ich solche Kleinigkeiten abends vor mich hin. Die Stulpen habe ich zum Schluß noch mit einer Rose bestickt. Das geht einfacher, als wenn man das Motiv mit einstrickt. Finde ich zumindest...

Dienstag, Januar 05, 2010

Schlitten fahren




Damit wir während den Weihnachtsferien auch einmal den Schnee genießen können, sind wir heute in den Schwarzwald hoch gefahren. In ca. 40 Minuten waren wir auf dem Ruhestein wo genügend Schnee zum Rodeln lag. Allerdings war es auch a....kalt!! Aber das macht ja nichts wenn man Spaß hat. Linda durfte eine Freundin mitnehmen, dann ist es noch spaßiger. Und draußen im Schnee schmeckts auch besonders gut!!
Noch ein extra Kauftipp: Wir haben Linda im Tom Tailor online shop eine coole lila Daunenjacke gekauft. Die ist gerade on sale für 62 Euro und hält richtig schön warm!

Montag, Januar 04, 2010

Mal wieder eine Gärtnertasche


So lange habe ich keine Gärtnertasche mehr genäht, dass ich meine eigene Anleitung lesen musste, um wieder zu wissen wie es geht :-))) Aber dann gings doch ganz flott. Linda ist gerade mit Opa im Weihnachtszirkus, da hatte ich genügend Zeit. Das Täschchen wandert jetzt in meinen Shop.

Samstag, Januar 02, 2010

Bettelarmband


In einem Laden hatten Linda und ich so ein ähnliches Bettelarmband gesehen. Linda wollte es natürlich gleich haben, aber ich wollte es lieber selber machen. Aus Velourslederband habe ich ein langes Armband geflochten und am Ende einen Karabinerverschluß befestigt. An das Flechtband haben wir dann alle Anhänger gehängt, die ich noch in meiner Schmuckkiste gefunden habe. Jetzt sind wir beide zufrieden! Und das Armband kann man sogar als Kette tragen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...