Samstag, August 14, 2010

Endlich wieder da!!




Meine große kleine Maus war 1 Woche auf einem Zeltlager mitten im Wald (schaut euch mal das romantische Klohäuschen an) mit Kindern aus der 3. + 4. Klasse. Kontakt hatten wir gar keinen, damit die "Kleinen" kein Heimweh bekommen.
Jetzt ist sie endlich wieder da, freu!! Das war das erste Mal für sie und mich!! Eigentlich hatte ich mir für diese Woche ganz viel vorgenommen, aber irgendwie ist man dann doch wie "gelähmt" und macht fast nichts. Das muss schon komisch sein, wenn Kinder dann mal ausziehen und man plötzlich wieder ganz alleine ist. Da darf ich gar nicht dran denken. Naja, das wird hoffentlich noch ein paar Jahre dauern ;-)))

Kommentare:

tabeafinjas.Blog hat gesagt…

....du sprichst mir aus der Seele....ich darf auch nicht dran denken...schöne Bilder übrigens..Genießt die Zeit zusammen....

Allerlei hat gesagt…

oh das wäre für mich auch schlimm
Ich sterb ja schon wenn meine Große mal eine Nacht wo anders schläft
Bin halt ne Glucken mutter
Aber ich steh dazu
Na dann Knuddel sie mal gleich für mich mit
L.G Bax

jo-si.myblog.de hat gesagt…

Ach mensch sie werden so schnell flügge...
Sieht nach ner Menge Spaß aus und das ist doch super.

lg Susi

p-design hat gesagt…

♥♥♥...*seufz*...ich finde klassenfahrten auch gaaaaaaaaaanz schrecklich...wir haben das ja nun schon mit marius (13 j.) einige male mitgemacht - das geht mittlerweile, obwohl ich auch da immer noch ein komisches gefühl habe....madita (8 j.) war auch schon 2!tage mal auf klassenfahrt...das war echt schlimm für mich...*heul*...♥♥♥

...ich fühle mich immer als wäre ICH ganz persönlich nicht vollständig wenn eines der kinder nicht da ist....:o)))))...

....und wieso überhaupt ausziehen?...kommt ja gar nicht in frage!!!!...*zwinker*

gggggggglg nicole

Tieneke hat gesagt…

Putzig, das Klohäuschen^^...
Naja, ich denke, wenn man mal eine pubertierende Tochter hat, die vielleicht nur noch rumschreit oder beschließt, dass sie ab heute nur noch schwarz trägt, ist ausziehen vielleicht gar nicht mehr so schlimm. Hat die Natur wahrscheinlich deshalb so eingerichtet.^^
Ich persönlich verstehe mich mit meiner Mutter viel besser, seit ich nicht mehr zuhause wohne und ich glaube, dass ist bei vielen so. Also nicht traurig sein, sondern auf den Tag freuen,wo Tochter auch Freundin sein kann^^.
Lieben Gruß
Tieneke

taschellli hat gesagt…

Hallo Beate,
ich finde eine "kinderlose" Zeit tut allen mal ganz gut. Danach freuen wir uns alle wieder aufs Zusammensein. Aber ich habe gut Reden, ich habe auch 3 Kinder! Und eine/r ist eigentlich immer da. Bis auf die eine Woche im Jahr, in der ich mit einer Freundin in Urlaub fahre! Aber da tanke ich Kraft für die Nächsten 51 Wochen!
Schöne Ferien noch,
Elli

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...