Freitag, Mai 21, 2010

Neue Etiketten


Gestern dachte ich, dass ich mir mal wieder neue Stoffetiketten machen lassen könnte. Da kam mir eine bessere Idee-einfach selbst machen! Ich habe mein Logo in verschiedenen Arten mit dem Drucker auf T-Shirt-Transferfolie gedruckt und diese Folie dann auf Stoff aufgebügelt. Jetzt kann man die Labels ganz einfach ausschneiden (leider mag der Stanzer den weichen Stoff nicht)und aufnähen. Durch die aufgebügelte Folie franst der Stoff auch nicht aus. Am besten sind solche Etiketten natürlich für Taschen & Co. Bei Kleidung kann es sein, dass sie die vielen Wäschen nicht gut überstehen.

Schaut mal hier. Ines hat eine wunderschöne LiJa-Kombi für ihre Mini-Maus genäht. ich bin ganz hin und weg!

Kommentare:

lavitadream hat gesagt…

hmm versuchmal mit freezer papier auf der rückseite des stoffes um ihn stabiler zubekommen, vielleicht klappt es dann mit dem ausstanzen.
xoxo andy

Julka Kindermode hat gesagt…

Das ist eine super Idee. Werd ich auch mal ausprobieren.

VLg Karin

Allerlei hat gesagt…

ja das ist eine tille idee so hab ich immer die etiketten für die Sachen gemacht die die kids zum Klassen reise mit nehem wollten
denn nur afür namen oder anschrieft Etiketen machen lassen war mit zu teuer
Schde nur das die folie für dunkle sachen immer so teuer ist also muß ich immer weiß nehmen ;-(
Danke und knutschiiiiiiiii du weißt schon wo für
L.G Bax

taschellli hat gesagt…

...das ist eine tolle Idee! Das werde ich auch mal probieren. Vielleicht klappt es mit dem Stanzen besser, wenn man die Transferfolie auf Vlies bügelt. Werde bei Erfolg berichten.
Frohe Pfingsten,
Eleonore

katja hat gesagt…

ich liebe es doch immer wieder sooo tolle ideen zu sehen :-)

liebs grüessli
katja

ldaniel hat gesagt…

Ich bügle diese Folien auf Leinentaschen, hält gut bisher. Vielleicht geht es mit Leinen auch? Hat das schon mal jemand probiert? Ich weiß nicht wie sich das stanzen läßt. Die Rechteckigen lassen sich bestimmt gut schneiden, sogar mit Zackenschere.
LG Lesley

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...