Mittwoch, Februar 10, 2010

Wir basteln einen Schnitt

Heute wollte ich euch mal zeigen, wie man sich selbst einen Täschchen-Schnitt machen kann. Es ist ganz einfach!

Zuerst mache ich eine Skizze, wie das Täschchen ungefähr aussehen soll.
Dann nehme ich ein Stück Papier und falte es erstmal grob.
Beim zweiten Faltvorgang wirds dann schon genauer. Die Seitenwände etc. werden eingesetzt und alles mit Klebestreifen zusammen geklebt.
Jetzt klappe ich das Täschchen auf, schneide an den Stellen auseinander, wo später die Naht hinkommt und messe nochmal alles nach. Jetzt schneidet man das Täschchen am besten aus einem billigen Probestoff zu und näht es grob zusammen. Wenn alles stimmt und das Täschchen gefällt, kann man es aus richtigen Stoff zuschneiden und nähen.

Und so sieht das fertige Täschchen aus. Es ist zwar etwas klein, aber den Schnitt kann man ja für das nächste Teil vergrößern.

Kommentare:

Tanja hat gesagt…

Schick geworden. So als Abendhandtäschen muss es ja auch nicht viel Grösser sein.
Lg Tanja

Marion (SiMa) hat gesagt…

Das Täschen sieht super aus !

GLG Marion

creative 4 kids hat gesagt…

Du hast es einfach drauf! :-) Bei dir sieht das so einfach aus....das Täschchen ist übrigens wieder ganz besonders schön! :-)

liebe Grüße Melanie

lille stofhus hat gesagt…

Super schön ist das Täschchen.
Ich mache es ähnlich mit den Schnitten und nehme zum testen immer den Baumwollstoff vom Schweden für 2,99.

LG Gela

Les Calimeros hat gesagt…

Sieht klasse aus !

Glg Lili

p-design hat gesagt…

...♥das ist ja toll♥...danke für de kleinen einblick...man muss nur drauf kommen....


glg nicole

bellaina hat gesagt…

Bei Dir schaut das so leicht aus!

Bezweifle wirklich sehr, das das bei mir auch so gut funktioniert ;-)

LG
Sabine

Allerlei hat gesagt…

wow danke Beate das ist doch mal nen super tip und die tasche ist klasse
l.g bax

kunst-yourself hat gesagt…

Huhu Beate,
super anleitung :D & schoene tasche
werd' ich vllt auch mal probieren

hab übrigens deine ciao-tasche genaeht ^^ kannst du ja mal anschauen auf kunst-yourself.de.ki

waer meine erste richtige tasche die ich ohne fehler genaeht habe *stolz* ^^

Lg, Stechi

Pattililly hat gesagt…

also ich tüftele manchmal selbst taschen aber ohne schnittplan. ich denke vorher aus wie es in etwa aussehen soll, dann schneide ich drauflos und nähe und messe und und und
lg patti

my-shabby-dream hat gesagt…

Wow, danke für deinen Rat...
GLG
Özlem

Anja hat gesagt…

Schööön, ganz begeistert bin!!!

So als kleine Schmicktäschchen einfach ne WUCHT, schwärm.

Ich glaube allerdings ich könnte das nicht, stöhn.

Liebe Grüße

Anja

kunterbunteshaus hat gesagt…

du liebe du!!!

wiedermal ein klasse-täschlein-sag mal ehrlich: wieviel taschen hast DU?
*grins*

glg conny

Kiwi hat gesagt…

ohhh sind die Stoffe toll! Vielen dank für Deine anleitung...so schlau war ich nciht...tolle idee...muss ich glatt mal ausprobieren...

LG sandra

Tienekes Traumland hat gesagt…

Ach, bei dir sieht das immer so einfach aus...aber die bist ja auch die Taschenfee schlechthin^^, da kommt ja immer was tolles bei raus...sehr süß das kleine Täschenchen

Sabine hat gesagt…

Prima Anleitung, schönes Täschchen!
Liebe Grüße
Sabine

Mummelito (Lizardqueen) hat gesagt…

wow, klasse
das täschchen schaut super aus, und dein schnittmuster ist richtig klasse geworden

glg chrissy

Steffi hat gesagt…

Du kannst das einfach und hast´s drauf!Danke für die Anleitung!

LG Steffi

schiefnaht hat gesagt…

oooohhh, wie cool! finde ich super zu zeigen, wie einfach man auch selbst einen schnitt machen kann:O) und so ein huebsches ergebnis, das motiviert natuerlich immes:O))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...