Samstag, Februar 28, 2009

Wachstuch-Täschchen



Endlich habe ich mich getraut den schönen Punkte-Wachstuchstoff anzuschneiden, den ich mal bei Chris/Tinimi gekauft hatte. Ich habe den gleichen Schnitt wie für die Amy-Tasche genommen. Das Wachstuch ließ sich prima verarbeiten. Es hat innen so ein Baumwollgewebe und ist schon hochwertiger als diese Wachstuchtischdecken aus dem Kaufhaus. Diese hier wandert in meinen Shop, und die nächste folgt bestimmt bald.

Freitag, Februar 27, 2009

80 Rollen Stickgarn!!



Diesen Koffer muss ich euch noch zeigen. Ich habe ihn gerade abgeholt. 80 Rollen Madeira Stickgarn als Zugabe zu meiner Maschine. Freu, soviele Farben hatte ich noch nie. Ich weiß gar nicht was ich zuerst sticken soll.....
Übrigens funktioniert das Übertragen der Stickdateien prima mit USB-Kabel und meinem Mac. In Sekunden ist der Sticki in der Maschine! Und ich brauche dieses doofe Windows-Embird-Programm nicht mehr. Allerdings verändere ich auch keine Stickis oder entwerfe selber welche. Das ist mir dann doch zuviel Arbeit, wo es soviel schöne zu kaufen gibt.

Donnerstag, Februar 26, 2009

Stickmaschine Neu & Gebraucht


Freu, gestern habe ich mein neues Schätzchen bekommen: eine brother innovis 700E. Lange habe ich mit mir gerungen, ob das wirklich sein muss, da Linda ja nicht mehr soviel Getüddel auf ihren Sachen möchte. Aber dann habe ich mich doch überredet :-))) Da unser Nähmaschinen-Händler seinen Hauptladen in Straßburg hat, bekam ich sogar 10 Jahre!!! Garantie (das ist wohl in Frankreich so) und einen 80 Rollen Stickgarnkoffer dazu.



Tja und mein altes Schätzchen muss ich jetzt wohl verkaufen. Sie hat mir gute Dienste geleistet und war nicht 1 mal in Reparatur. Die brother PE-190 Disney ist wirklich super robust und stickt ohne zu Zicken. Ihr Stickfeld ist 10 x 10 cm groß. Wer Interesse hat: für 370 Euro plus 10 Euro Versand verkaufe ich sie. Sie hat noch Garantie bis zum 27.5.2009. Gekauft hatte ich sie bei Nähmaschinen-Sommer. Näheres kann ich euch auch per mail sagen.

Mittwoch, Februar 25, 2009

Amy-Reste-Täschchen



Ich habe noch soviele kleine Amy Butler-Stoffreste, die kann man einfach nicht so liegen lassen. Also habe ich mir einen Täschchen-Schnitt gebastelt und eine Krimskrams-Kosmetiktasche genäht. Die wandert jetzt zu Dawanda.

Dienstag, Februar 24, 2009

Scheesenrennen




Heute war bei uns Scheesenrennen und Kinderfasching. Beim Scheesenrennen wird eine alte Scheese (eine Art Leiterwagen aus Weidengeflecht) zu einem bestimmten Thema rausgeputzt und dann müssen die "Fahrer" verschiedene Aufgaben bewältigen. Zum Beispiel Dosen abwerfen, einen Teddy mit einem Stock stechen, eine Flasche Wein abfüllen etc. Wer die originellste oder schnellste Scheese hat, bekommt einen Preis und eine Urkunde. Vor allem die Kinder sind immer mit großem Eifer dabei. Diesmal habe sie eine Drachenmonster-Scheese gebaut. Ihre Kostüme sind Weinkartons, in die einfach ein Loch geschnitten und rundum bunt beklebt wurden.

Montag, Februar 23, 2009

Manga-Meerjungfrau


Beim stöbern im Internet bin ich über diese entzückende Meerjungfrau gestoßen und habe mich Hals über Kopf in sie verliebt. Sie ist ca. 16 cm groß und etwas fummelig zu nähen, aber egal. Den Schnitt könnt ihr hier finden. Da sind auch noch andere Varianten abgebildet. Das Gesicht habe ich mit ganz normaler Acrylfarbe von Marabu aufgemalt. Da ich keine feine schwarze Wolle für die Haare hatte, bekam sie einfach eine orangene Mähne.

Sonntag, Februar 22, 2009

Fertig!


So die Hose ist fertig und wir haben uns auf einen ganz wenig zusammen gezogenen Saum geeinigt. Leider kann ich euch kein "ganzes" Foto zeigen, denn Linda hat zur Hose das passende Shirt angezogen und das sieht so schlimm aus!! Wie ein Schlafanzug. Und ich konnte sie nicht überreden ein anderes Shirt anzuziehen. Vielleicht ein anderes Mal...

Samstag, Februar 21, 2009

Cakewalk-Hose


Diesmal habe ich den schönen Cakewalk-Jeansstoff verarbeitet. Die Qualität ist wirklich toll. Als Schnitt habe ich Wanda von Farbenmix verwendet, aber nur die Quernähte an den Knien genäht und die Beinweite unten etwas schmaler gemacht. Zusätzlich habe ich Blasebalgtaschen an den Seiten aufgesteppt. Jetzt stecke ich die Hose in die Waschmaschine, damit sie nicht so neu aussieht. Wenn Linda heute abend von Oma und Opa zurück kommt, muss sie noch entscheiden, ob sie den Saum mit oder ohne Gummizug möchte. Ich bin dafür! Und vielleicht gibts dann morgen ein Bild mit Model....

Freitag, Februar 20, 2009

Ich fress dich!

Anne/Gretelies hat mir den entscheidenden Hinweis gegeben, wie ich eigene Filme in meinen Blog stellen kann. Nochmal ganz lieben Dank dafür!! Das ist gar nicht schwer (wenn man weiß, wie es geht), dauert nur ein paar Minuten. Als erstes seht ihr Linda mit Finley beim Kämpfen. Keine Angst, er beißt nicht fest, sonst würde Linda mehr schreien. Sie haben beide ihren Spaß. 
P.S. Hallo Sylvia: Linda hat normal nicht so eine Pieps-Stimme, aber wenn sie mit Finley spricht, macht sie immer auf Baby-Sprache. video

Donnerstag, Februar 19, 2009

Antonia die Xte


Aus dem tollen Cakewalk-Jersey von Nadine/super4kids habe ich für Linda eine schlichte Antonia genäht. Ich mag zur Zeit die angekrausten Ärmelbündchen so gerne. Dafür muss man den Ärmel ab Ellbogen einfach etwas weiter zuschneiden, einkräuseln und mit einem Streifen einfassen. Den kleinen Sticki hat Linda zum Glück genehmigt.
Heute nachmittag ist bei uns "Weiberfasching" angesagt. Linda hat 6 Freundinnen eingeladen und will mit ihnen feiern. Na dann, narri narro!!

Mittwoch, Februar 18, 2009

Sommer-Tunika


Für den Sommer habe ich Linda eine Tunika gestrickt. Die Wolle ist von Schachenmayr und heißt Jazz (bestellt zum Sonderpreis bei Eunomia). Ich habe knapp 5 Knäuel gebraucht und gekostet hat mich das Teil 8 Euro. Das ist doch ok.! Jetzt brauche ich nur noch eine leggings für drunter. Hat jemand von euch einen Tipp welchen Jersey ich dafür nehmen könnte? Oder wo es eine passende leggings in Lila gibt?

Dienstag, Februar 17, 2009

Wilder Rock



Eigentlich war für mich das Thema Camouflage-Muster schon durch. Als ich aber den tollen Neele-Rock von Sabine/Farbenmix in der Schritt-für-Schritt-Anleitung gesehen habe, musste ich meine Meinung doch ändern. Das Muster ist wirklich super für große und coole Mädchen. Linda war auch gleich begeistert. Den Schnitt habe ich mir selbst nach dem Neele-Rock zusammen gefummelt, wobei ich keinen Doppelrock genäht, sondern nur eine Rüsche und ein kleines Stoffdreieck angesetzt habe. Der Stoff ist von Nadine/super4kids.

Montag, Februar 16, 2009

Kleinkrams



Da ich gerade auf neue Stöffchen warte (denn ich habe ja gar keine mehr hier :-)), habe ich am Wochenende nur zwei Kleinigkeiten genäht. Einmal ein Schnappverschluß-Brillenetui und dann die süße Minibörse von Stellaluna. Die geht wirklich superleicht und schnell zu nähen. Auf diesem Weg vielen Dank für das tolle Freebie-ebook!

Sonntag, Februar 15, 2009

Ein süßer Award


Von der lieben Nina habe ich einen Lemonade-Award bekommen. Das ist ja mal was ganz anderes. Limonade trinke ich zwar nicht oft (höchstens im Bier), aber wenn, dann mag ich Sprite am liebsten! Aber ich glaube, damit hat der Award gar nichts zu tun. Auf jeden Fall habe ich mich darüber gefreut. In den Regeln steht, dass man 8 weitere Blogs nominieren soll, aber wie ich schon gesehen habe, haben fast alle Blogs, die ich auswählen würde schon einen. Deshalb lasse ich es einfach dabei. Und wer doch noch vergesssen wurde, darf sich den Award natürlich hier abholen, denn eigentlich hat ihn doch auch jeder verdient oder??

Samstag, Februar 14, 2009

Pünktchen-Sonnenbrille


Schaut mal, was für eine süße Sonnenbrille wir gestern beim Drogeriemarkt Müller entdeckt haben. Die mussten wir einfach kaufen. Es gab auch noch ein ovaleres Model in transparentem Rot mit weißen Pünktchen. Geht schnell hin, bevor alle ausverkauft sind!!

Freitag, Februar 13, 2009

Geldbeutel


Gestern sind mir noch zwei Taschenbügel in die Hände gefallen, die ich mal hier bestellt hatte (Dort gibts übrigens auch günstige Schnappverschlüsse). Natürlich habe ich auch gleich einen kleinen Geldbeutel genäht. Das einzige Problem bei den Taschenbügeln ist, dass man den Stoff in die hohlen Schienen einklemmen muss, und zwar mit einer Spezialzange. Da die fast keiner hat, bleibt nur eine normale Zange aus der Werkzeugkiste. Diese Zangen haben aber den Nachteil, dass sie Dellen in das Metall machen. Deshalb am besten etwas weiches unterlegen (trotzdem bekommt man es nie so hin, wie mit der Spezialzange) oder aber die Geldbörse mit Klebstoff in den Bügel kleben.

Donnerstag, Februar 12, 2009

Tilda-Huhn


Das neue Tilda-Buch hat mich fest in seinem Bann. Diesmal war das königliche Huhn dran. Da ich die Original-Tilda-Krönchen nicht habe, musste ich zu Fimo greifen und mir selbst eins kneten. Die roten Bäckchen male ich immer mit einem Bunstift auf, der Schnabel ist mit Acrylfarbe angemalt. Gack, gack!

Mittwoch, Februar 11, 2009

Naschkatze


Linda wünschte sich ein Shirt mit einem Katzenkopf und dem Wort Naschkatze. So eins hatten wir mal im Laden von Adelheid gesehen. Den Sticki hat uns Marion gemacht und dafür eine Häkelmütze bekommen, da ich ja nur 10 x 10 cm sticken kann (was sich hoffentlich bald ändert!). So Tauschgeschäfte finde ich prima, das sollte man viel öfter machen!! Nochmal ganz lieben Dank! Den Schriftzug habe ich auf Karton aufgemalt, mühsam mit dem Cutter ausgeschnitten und dann mit Textilfarbe ausgetupft. Jetzt ist Linda zufrieden. Mal sehen, was als nächstes kommt...

Dienstag, Februar 10, 2009

Rosali-Kissen


Bei diesem doofen Wetter hatte ich Lust was richtig schönes, romantisches zu nähen. Heraus kam ein Rosali-Kissen mit dem süßen Zwergenschön-Sticki von Tausendschön und Chris. Das wandert jetzt zu Dawanda, obwohl Linda es unbedingt haben wollte. Aber sie bekommt noch eins mit den passenden Maßen für ihr Schmusekissen.

Montag, Februar 09, 2009

Kreatives Wochenende




Am Wochenende haben Linda und ich gemalt und gebastelt. Linda hat eine Spanholzdose bemalt und mit kleinen Röschen dekoriert. Ich musste ihr nur das L aufmalen. Dann hat sie sich hier noch diesen Wichtel ausgesucht, den wir ausgedruckt und auf Aquarellpapier durchgepaust haben. Linda hat ihn dann mit viel Liebe ausgemalt. Ich habe mich mal an einem Bambi probiert. Alle Maler bitte wegschauen!!! Im Internet habe ich mir ein Rehkitz-Foto ausgesucht und das dann nachgemalt. Leider hatte ich kein schönes Bambi-Braun. Vielleicht male ich irgendwann nochmal drüber.

Samstag, Februar 07, 2009

Süße Tilda-Maus


Als ich diese Maus aus dem neuen Tilda Landsted-Buch das erste Mal gesehen hatte, wusste ich, dass ich nicht bis Mai, dem deutschen Erscheinungstermin des Buches warten konnte. Heute ist es gekommen und ich habe sofort losgelegt. Auch wer kein Norwegisch spricht, kann die Sachen ganz leicht nachnähen. Wie alle Sachen von Tilda war die Maus (aus der Frau auch ein ganz süßes Eichhörnchen oder einen Hasen machen kann) schnell zu nähen, nur das ausstopfen und zusammensetzen dauert eine Weile. Die Maus ist ca. 20 cm hoch und schluckt ganz schön viel Füllwatte. Zum Glück hatte ich mir letzte Woche im dänischen Bettenlager ein großes Kopfkissen,  gefüllt mit 800 g Synthetikwatte gekauft. Übrigens tendiert die Maus zum Umfallen. Deshalb ist es vielleicht ganz geschickt, ihr in die Beine zwei kleine Kieselsteine reinzustecken. Die Schnurrhaare habe ich ihr noch zusätzlich angebracht.

Freitag, Februar 06, 2009

Schaffkapp


Linda wünschte sich eine Mütze wie ihre Freundin eine hat. Unser Papa nennt sie immer Schaffkapp! Also habe ich aus einem normalem Baskenmützenschnitt so eine gebastelt. Mit einem Rand und einem Schild dran. Jetzt ist das Kind glücklich. Sie hat sich nur beschwert, dass sie während der Stunde ihre Mütze nicht auflassen durfte, lach!

Donnerstag, Februar 05, 2009

Das 4. vom 4.


Eva und Bax haben mich erwischt! Ich soll mein 4. Bild aus dem 4. Ordner zeigen. Tja, das wird schwer, denn ich habe keinen Ordner!! Ich mags lieber, wenn ich stundenlang nach meinen Bildern suchen muss, hihi! Deshalb habe ich einfach das 4. Foto aller Bilder genommen. Darauf sind verschiedene Häkeltiere, die ich mal vor ca. 2 Jahren für Chris gemacht habe. Sie wollte sie als Anhänger für ihren Shop verwenden. Ich habe einfach drauflos gehäkelt, so entstanden Schweine, Tintenfische, Püppchen etc. So und jetzt will ich das 4. von 4 von Heike/Freches Früchtchen, Andrea/Frau Burow, Beate/Beas Zauberkiste, Ute/Benbino!!

Mittwoch, Februar 04, 2009

Rock mit Schwung



Eine liebe Freundin schenkte mir letzte Woche die burda 9/2005 mit dem Hinweis auf den süßen Kinderrock-Schnitt von Pampolina. Den musste ich auch gleich ausprobieren. Das war vielleicht eine Arbeit. An jede Rockbahn(Feincord) wurde ein kleiner Volant genäht und dann noch zwischen jede Naht einen Godet-puhh. Aber ich habs geschafft und finde den Rock richtig klasse. Sabine/Nähkiste hatte ihn auch mal für ihre Maus genäht. In dieser kleinen Größe sieht er noch putziger aus. Ich könnte ihn mir auch gut als kunterbunten Sommerrock vorstellen. Falls ihr das Heft nicht habt, könnt ihr ja mal direkt bei der Redaktion nachfragen. Manche älteren Hefte kann man nachbestellen. Der Schnitt geht von Gr. 104 bis Gr.128.

P.S. Danke für eure Infos zur Innovis!! Scheinbar arbeitet keiner von euch mit dem Kabel. Dann muss ich wohl meine Vikant-Box behalten.

Dienstag, Februar 03, 2009

Böser Wolf


Ja, ich habs getan! Der böse Wolf-Sticki ist auf meinem Shirt gelandet. Natürlich schön in neutralen Farben gehalten, dass man mich nicht gleich einweist :-)))) Jetzt bin ich mal auf die ersten Kommentare gespannt....

Und dann habe ich noch eine Frage: Ich spiele gerade mit dem Gedanken mir eine brother innovis 700 e Stickmaschine zu kaufen. Die hat ja einen USB-Stick fürs Übertragen der Stickis. Hat jemand von euch diese oder eine ähnliche Maschine und einen Mac-Computer??? Denn bei Mac geht alles anders als beim PC. Ist das Übertragen genauso möglich oder was muss man dabei beachten??? Über Tipps würde ich mich sehr freuen (auch wo man die Maschine am günstigsten bekommt).

Montag, Februar 02, 2009

Ottobre-Bluse


Jetzt habe ich endlich mal das ottobre-Blüschen , das so ähnlich wie der Tini-Schnitt ist, genäht. Als Ärmel habe ich allerdings die Roxy-Ärmel genommen. Die sind etwas länger, was mir besser gefiel. Der lila Punkte-Popelin war von groness (winke Anke!). Ich habe ihn diagonal zugeschnitten, da er etwas bockig war. Durch den schrägen Fadenlauf fällt der Stoff besser. Nach dem Nähen habe ich das ganze Teil in die Waschmaschine gesteckt und Linda hat es ungebügelt angezogen. So bekommt es diesen used-Look und der Stoff ist auch etwas weicher dabei geworden.

Sonntag, Februar 01, 2009

Twilight meets Wilde Hühner




Während Linda heute mit einer Freundin im Wilde Hühner-Film war, habe ich mir parallel dazu endlich Twilight angesehen. Die Mädels waren begeistert (obwohl viel geknutscht wurde-igitt), ich fands eher mittelmäßig. Auch wenn mich einige jetzt ausbuhen, mir gefällt dieser Edward überhaupt nicht. Da finde ich den Jakob doch netter. Aber Geschmäcker sind nunmal verschieden. Dafür habe ich die Vorschau des Shopaholic-Films gesehen und ich glaube, der ist echt witzig. Von Sophie Kinsella habe ich das Buch "Prada, Pumps und Babypuder" (winke Heike!!) gelesen und mich dabei kaputt gelacht. 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...