Samstag, Januar 31, 2009

Der böse Wolf


In die tollen Stickis von Tausendschön und Chris/Tinimi habe ich mich gleich verliebt. Da ich aber keinen großen Rahmen habe, hat mir Chris den bösen Wolf-Sticki gemacht. Nochmal ganz lieben Dank dafür!!! Heute habe wir bei H&M ein Shirt gekauft und es gleich gepimpt. Jetzt überlege ich noch, ob ich so ein Sticki auch auf mein Shirt machen soll.... Oder findet ihr das albern in meinem "hohen" Alter???? Oder vielleicht besser auf die Jeans???

Freitag, Januar 30, 2009

Strick-Tunika


Dieser lange Kurzarm-Pulli ist schon im Dezember fertig geworden. Ich habe mal wieder einfach drauflos gestrickt, ohne genau zu wissen, wie er am Ende aussehen soll. Ja, wie immer könnte er etwas länger und etwas weiter sein, aber mit Dämpfen habe ich ihn dann ganz gut hinbekommen. Die kleine Krone ist im Maschenstich aufgestickt. Auf jeden Fall wärmt er ganz toll!

Donnerstag, Januar 29, 2009

Gebrannte Mandeln


Heute mittag fiel mir eine Tüte Mandeln in die Hände, die ich eigentlich zur Weihnachtszeit verarbeiten wollte. Und da ich gerade Lust auf gebrannte Mandeln hatte, wurden sie auch gleich in die Pfanne geworfen. Das Rezept ist kinderleicht und geht so: 200 gr. Zucker mit 1/8 l Wasser, 1 Pck. Vanillezucker und etwas Zimt in eine beschichtete Pfanne geben und aufkochen lassen. Die Mandeln dazugeben und bei starker Hitze weiterkochen lassen bis der Zucker wieder krümelig wird. Dann fängt der Zucker wieder an zu schmelzen. Jetzt aufpassen, dass die Masse nicht zu braun wird. Besser gleich die Hitze reduzieren. Wenn die Mandeln glänzen und vom Zucker
überzogen sind auf ein geöltes Brett oder ähnliches geben und mit zwei Gabeln voneinander trennen. Vorsicht heiß!! Jetzt nur noch abkühlen lassen und guten Appetit!

Mittwoch, Januar 28, 2009

Geldbörse



Seit Monaten suche ich schon nach einem schönen, farbenfrohen und großen Portemonnaie. Mein altes von Mandarina Duck war perfekt, aber schwarz gefiel mir nicht mehr und außerdem war es schon ziemlich ramponiert. Im Herbst habe ich mir ein cooles George, Gina &Lucy Portemonnaie ersteigert, aber das ist leider unpraktisch, da es so ein enges Münzfach mit Zipper hat. Also habe ich jetzt probiert nach dem kostenlosen Schnitt von hier eins selbst zu nähen. Ich habe den Schnitt allerdings noch 2 cm höher gemacht. Es gefällt mir auch supergut. Jetzt muss es nur noch den Alltagstest bestehen. Und trotzdem, falls jemand von euch einen heißen Tipp für eine tolle Geldbörse hat-nur her damit!!

Dienstag, Januar 27, 2009

Und noch ´ne Mütze


Da ich noch soviele Wollreste habe, wurde gleich die nächste Mütze gehäkelt. Diesmal aber für Dawanda, da sie Linda doch etwas knapp ist. Die Mütze hat einen Umfang von 52 cm.

Montag, Januar 26, 2009

Tilda-Gans



Quack, darf ich mich vorstellen: ich bin Berta die Gans aus dem Tilda-Frühlingsbuch. Ich bin leicht zu nähen, nur das Ausstopfen und Zusammennähen kostet etwas Zeit. Besonders gern trage ich meine Rosali-Latzhose mit passendem Hut. Tja und ein Ei habe ich auch schon gelegt. Mal sehen, was da so ausschlüpft. Vielleicht das neue Tilda-Buch Tildas Sommerwelt das bald erscheint??

Sonntag, Januar 25, 2009

Häkelmütze


Das ist diesmal bei meiner abendlichen Beschäftigungstherapie herausgekommen: eine Häkelmütze. Eigentlich wollte ich sie bei Dawanda einstellen, aber da hat Linda mir einen Strich durch die Rechnung gemacht! Dabei trägt sie Mützen gar nicht gerne. Ja, ja die Mädels!

Samstag, Januar 24, 2009

Signatur

Hurra, ich kann jetzt auch eine Signatur unter meine Posts setzen! Dank Andy/Lavita Dream, die das in ihrem Blog ganz toll erklärt hat. Probiert es mal aus! Das einzig schwierige war, die passende Schrifttype aus 100 verschiedenen für meinen Namen auszusuchen. Am Ende wusste ich nicht mehr, wie ich heiße, hihi!!! Vorerst habe ich mich dafür entschieden. Aber wahrscheinlich werde ich es nochmal ändern...


Übrigens, die neuen Stoffmarkttermine sind online!!!!

Freitag, Januar 23, 2009

Notebook-Hülle



Mein Mann wünschte sich eine kunterbunte Hülle für sein Notebook mit einer aufgenähten Tasche für die Maus. Das machen wir doch gerne! Und beim Raussuchen der Stoffe habe ich festgestellt, dass der Rosalie-Stoff prima zum Hilco-Lesy vom letzten Sommer passt. Das muss ich mir merken, denn davon habe ich noch ein Stück....Auf dem Foto seht ihr Vorder-und Rückseite der Hülle. Als Einlage habe ich Volumenvlies verwendet.
P.S. Für alle, die noch keinen roten Punktefleece ergattern konnten: Ab heute gibt es ihn bei Michas Stoffecke!!

Donnerstag, Januar 22, 2009

Tunika-Shirt



Noch ein ganz schlichtes selbstgebasteltes Shirt aus brombeerfarbenem Interlock (nochmal danke an Lesley!) Der einzige Hingucker ist das süße Fräulein Ling-Band. Die kleinen Fältchen gerade in diesen weichen Stoff zu bekommen, war auch kein Vergnügen. Da kam die Trennschere einige Male zum Einsatz! Mal sehen, was Linda nachher dazu sagt. Hoffentlich wieder: Das sieht ja aus wie gekauft! :-))) 

Übrigens sind unsere Urzeitkrebse leider nichts geworden. Auch nach 2 Wochen ist keiner geschlüpft. Wahrscheinlich war es zu kalt oder zu dunkel. Zum Glück haben wir noch eine zweite Packung.

Mittwoch, Januar 21, 2009

Ein Täschchen und noch mehr


Da ich im Moment mal wieder kein größeres Strickprojekt habe, knödele ich abends immer irgendwelche Kleinigkeiten. Herausgekommen ist dieser Beutel, der eigentlich einen Schnappverschluß bekommen sollte. Leider war aber die Wolle zu dick, so dass es nicht richtig geklappt hat. Also habe ich eine Schnur durchgezogen. Aber was ich jetzt mit dem Täschchen machen soll, weiß ich auch noch nicht???

Und dann habe ich noch eine brother Stickkarte mit Disney Prinzessinnen zu verkaufen.  Sie ist für den kleinen Rahmen geeignet. Wer noch mehr Fotos der Motive sehen möchte, kann mich gerne anmailen. Der Preis: 45 Euro.


Dienstag, Januar 20, 2009

Zu verkaufen!



Leider sind Linda die süßen Flamenco-Schuhe zu klein. Deshalb verkaufe ich sie für 10 Euro plus Porto (entweder Warensendung oder Päckchen). Wir hatten sie aus Mallorca mitgebracht und Linda hat sie nur drinnen getragen. Sie sehen aus wie neu, haben nur an einem Schuh haarfeine Streifen (siehe Foto), die man kaum sieht. Es steht Gr. 32 drin, ist aber eher Gr.30/31. Innen gemessen 19,5 cm. Leider schon verkauft!

Montag, Januar 19, 2009

Rosalie-Tasche



Linda wünschte sich eine neue Flötentasche mit einem Schneewittchen-Märchenbild. Was lag da näher als endlich mal den Rosalie-Stoff anzuschneiden? Ich vermute, mittlerweile hat jeder 2.Blogger eine Rosalie-Tasche, oder?!! Dabei fand ich den Stoff am Anfang gar nicht so toll. Der Paisley gefiel mir viel besser. Aber je länger ich ihn anschaue, desto schöner finde ich ihn...

Sonntag, Januar 18, 2009

Ärmelschal Nr.2



Er ist fertig, mein zweiter Ärmelschal! Diesmal aus kuschelweicher Mohairwolle von hier. Ich habe 5 Knäuel vom Lace-Garn (5fach) gebraucht. Die Farbe heißt "dunkle Schokolade". Das sieht man aber nur draußen so richtig. Drinnen wirkt es wie Anthrazit. Auf jeden Fall hält so ein Bolero richtig toll warm und ist leicht zu stricken. Meinen Schal habe ich 135 cm lang und 35 cm breit gestrickt.
Noch ein toller Tipp: Bei Heike/Freches Früchtchen könnt ihr euch die Anleitung für das traumschöne Aschenputtelkleid hier
runterladen!!!

Freitag, Januar 16, 2009

Tunika in uni



Als ich Linda das Tunika-Shirt gezeigt habe, meinte sie: Das sieht ja aus wie gekauft! Häää??? Und die anderen Sachen sehen dann wohl aus wie selbstgemacht oder? Und war das jetzt ein Kompliment???? Auf jeden Fall gefiel es ihr. Den Schnitt habe ich selbst gefummelt. Einfach einen klassischen Shirt-Schnitt in Brusthöhe durchschneiden und das untere Teil um ca. 5-8 cm verbeitern für die Kräuselung. Das obere Teil in der Mitte durchschneiden und 3,5 cm für die Knopfleiste ansetzen. Den schönen weichen Interlock habe ich von einer lieben Bloggerin bekommen. Ganz herzlichen Dank dafür!!! 

Donnerstag, Januar 15, 2009

Miau!!!


So hat mich unser Kater heute morgen geweckt!!! Allerdings ohne Baseball-Schläger, dafür aber um 5.30 Uhr!!! Von diesen Comics gibt es noch zwei andere auf you tube. Die kann ich Katzenfans nur empfehlen :-))))

Mittwoch, Januar 14, 2009

Kuschel-Jäckchen


Aus Resten des tollen Melange-Fleece von Michas Stoffecke (leider ausverkauft) habe ich dieses Jäckchen nach dem Pia-Schnitt von Farbenmix genäht. Die Kapuze habe ich weggelassen und die Ärmel, wie beim Jade-Schnitt, ab Ellbogen angekräuselt. Und da Linda es zur Zeit gerne schlicht mag, kam als Sticki nur der schöne Hirsch von Chris/Tinimi infrage. Übrigens gibt es bei Chris wieder eine ganz süße Stickmuster-Serie von Tausendschön: Rotkäppchen und der böse Wolf!

Dienstag, Januar 13, 2009

Tischtennis-Tasche


Da Linda seit neuestem ins Tischtennis-Training geht, hat sie sich einen eigenen Schläger und eine Tasche dafür gewünscht. Die Stoffe und das Motiv für die Tasche hat sie sich selbst ausgesucht und mir genau vorgegeben, wie die Stoffe aufgeteilt werden müssen. Den Schnitt habe ich mir selbst hingefummelt. Jetzt ist Madam zufrieden und die Tasche kann heute Abend gleich zum Einsatz kommen.

Montag, Januar 12, 2009

Rotkäppchen


Jetzt hat Linda endlich auch ihre eigene Rotkäppchen-Tasche nach Friedas Schnitt. Heute hat sie sie gleich als Flötentasche verwendet. Wenn man die Tasche aus dickem Filz näht, ist man ratzfatz fertig und braucht gar kein Futter. Ich hatte meinen Filz von Karstadt, dort bekommt man ihn am Meter. Die Punkte habe ich mit der Stickmaschine gestickt.

Samstag, Januar 10, 2009

Urzeitkrebse


Dem Sohn meiner Freundin habe ich zu Weihnachten ein Urzeitkrebse-Set geschenkt. Natürlich fand Linda das spannend und wollte auch welche. Bestellt haben wir die Dinger hier und vorgestern ist das Starterset angekommen. In einem unbeobachteten Augenblick hat erstmal unser Kater das Fischfutter getestet. Zum Glück hat er die Tüte nicht richtig aufbekommen. Wir haben die Mischung dann gleich ins Plastikbecken gestreut und destilliertes Wasser dazugetan. Jetzt heißt es warten. So nach einer Woche sollten die ersten schlüpfen (hoffentlich!). Dann zeige ich euch die kleinen Triops, wie die Tierchen heißen.

Freitag, Januar 09, 2009

Fliegenpilz-Etui



Da meine bestellte Wolle für den nächsten Ärmelschal noch nicht da war und ich abends immer irgendetwas "knödeln" muss, habe ich dieses kleine Täschchen im Stau(t)raum-Look gestrickt. Ich habe dann auch probiert Strick mit der Maschine zu besticken und das hat geklappt. Die andere Seite ist im Maschenstich von Hand bestickt.
Noch eine Frage: Habt ihr einen Tipp, wo ich schönen, nicht zu dünnen, uni Jersey herbekommen kann? Ich kann mich in den Shops so schwer entscheiden. Es wimmelt da von Jersey, Interlock, Designer Jersey Pampolina, Hilco Jersey etc....

Donnerstag, Januar 08, 2009

Schlitten fahren



Heute war rodeln angesagt. Linda durfte eine Freundin mitnehmen und dann gings hoch in den Schwarzwald zum Ruhestein und zum Seibleseckle. Dort kann man Ski-oder Schlitten fahren. Zum Glück sind es bei uns nur so -5 Grad und die Sonne scheint. Bei -20 Grad möchte ich da nicht fahren, denn die Bahn ist mittlerweile auch ganz schön vereist! Aber wir hatten Spaß und haben auch gleich noch ein Picknick im Schnee gemacht.

Mittwoch, Januar 07, 2009

Brillenetui


Ich konnte um die Weihnachtszeit bei Farbenmix noch einige von den Schnappverschlüssen ergattern. Als erstes habe ich die preiswerteren Stahlfedern ausprobiert und ich muss sagen, sie waren wirklich kinderleicht einzunähen. Man näht die Tunnel zuerst, fädelt die Stahlfedern ein und näht dann die Seitennähte zusammen. Mein Etui habe ich mit dünnem Volumenvlies und einem Stoff gefüttert, damit auch die Brille schön geschützt ist. Das sich die Stahlfedern nicht irgendwann durch den Stoff "bohren", kann man auch innen an den Tunnelseiten ein kleines Eck Vlieseline zur Verstärkung aufbügeln.

Dienstag, Januar 06, 2009

Ärmelschal?!!



Vor kurzem kam mir die Idee so einen kleinen Bolero für mich zu stricken. Ich hatte von Heike (winke, winke) noch 4 Knäuel khakifarbene Wolle und bei dieser Menge kann man sowieso nur was "Kleines" stricken. Beim surfen durchs Internet fand ich dann hier eine riesige Auswahl und den Begriff Ärmelschal. Erst wusste ich auch nicht was das ist, aber bei Nachlesen wars dann klar. Ein Ärmelschal wird wie ein Schal gestrickt und dann an beiden Seiten zusammengenäht, dass man mit den Armen hineinschlüpfen kann. Um den offenen Rand wird dann noch ein Bündchen angestrickt. Je breiter, desto eher kann man das Jäckchen über der Brust zuknöpfen oder binden. Petra fand die Idee auch klasse und hat sich auch gleich einen gestrickt. Und ich habe schon neue Wolle für einen flauschigen Ärmelschal wie hier mit langen Ärmeln bestellt. Vorsicht das Ärmelschal stricken macht süchtig und ist auch für Anfänger geeignet!

Montag, Januar 05, 2009

Alter Muff???


Da ich in letzter Zeit so viele Anfragen bekomme, wie man diese Muffs näht, zeige ich euch hier einfach nochmal meinen Blogeintrag von letztem Winter. So gehts: ein Stück Oberstoff mit den Maßen ca. 19 x 40 cm und ein Stück Plüsch mit den Maßen 26 x 40 cm zuschneiden. An den Längsseiten rechts auf rechts zusammensteppen, wenden. Der Plüsch schaut an den Seiten raus. Die Schmalseiten bis auf eine Lücke von 12 cm zum Wenden zusammennähen. Die Lücke von Hand schließen, Umhängeband dran, fertig!

Sonntag, Januar 04, 2009

Neue Kissen


Da Linda zur Zeit ständig bei Freundinnen ist, habe ich richtig viel Zeit zum Nähen. Heute habe ich aus meinen Michael Miller- und Heather Bailey-Stoffen aus den USA zwei frühlingshafte Kissen für Dawanda genäht. Es ist zwar bitterkalt, aber die Sonne scheint so schön wie im Frühling. Und das macht Lust auf Neues. Spätestens am Dienstag fliegt bei uns auch der Weihnachtsbaum raus...

Samstag, Januar 03, 2009

Unser Bär



Heute muss ich euch nochmal ein Foto von Finley zeigen. Ich lach mich immer kaputt, wenn er so auf dem Rücken liegt und schläft. Eigentlich müsste er Flokati heißen, denn sein Fell unten am Bauch, sieht wirklich so aus. Und vor allem ist er überall so schön kuschelweich. Auch hinten an den Flanken hat er einen ganz dicken "Teppich", das kenne ich von den normalen Hauskatzen gar nicht. Aber als norwegische Waldkatze muss er ja für den dicken Schnee gut gerüstet sein!

Freitag, Januar 02, 2009

Das erste Projekt


Im alten Jahr noch angefangen und gestern fertig geworden- eine neue Tasche. Diesmal aus dem geliebten Stenzo-Popelin und einem Rapunzel-Märchenbild. Vielleicht mache ich noch ein ebook daraus, denn ich habe die einzelnen Steps mitfotografiert. Die fertige Tasche gibts auf jeden Fall bei Dawanda. Als nächstes mache ich noch die Rotkäppchentasche von Frieda, denn Linda möchte unbedingt eine und die erste hatte ich auf dem Weihnachtsmarkt verkauft.
Edit: Mit dem ebook, das wird leider (noch) nichts. Beim Aufspielen eines neuen Computerprogramms sind meine Fotos der letzten 3 Tage gelöscht worden-grrr!! Alle
Arbeit umsonst.....

Donnerstag, Januar 01, 2009

Das neue Jahr fängt an...


Willkommen im neuen Jahr 2009! Ich hoffe, ihr seid alle noch gesund und munter und hattet einen tollen Start! Linda und ich haben Bleigießen gemacht und diese komischen Teile gegossen. Für mich sehen die meisten aus wie Flugzeuge. Ein Säbel und vielleicht ein Schlitten sind auch noch dabei. Was soll das jetzt bedeuten??? Wer von euch ist Profi-Wahrsager??
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...