Donnerstag, Mai 28, 2009

Duft-Seife


Heute habe ich im Keller noch einen ganzen Schwung Gießseife gefunden, die ich mal für burda gebraucht hatte. Das hat mich gleich angespornt, mal wieder Seife zu gießen. Also schnell nachgeschaut, was ich noch im Haushalt zum Eingießen habe. Und das waren Kaffeebohnen und getrocknete Blüten. Also gabs Kaffeeseife, die Gerüche an den Händen vetreibt, wenn man z.B. Knoblauch geschält hat. Und dann noch etwas Rosenblütenseife. Seife gießen geht sehr schnell und kann man auch mit Kindern gut machen. Gießseife in weiß oder transparent gibts im Hobbyladen. 

Kommentare:

Wondercat hat gesagt…

Die Seifen gefallenmir sehr gut, am besten die, mit den Kaffeebohnen. =D
LG Nicole

Cookie Queen hat gesagt…

Ich hab erst gedacht das wären Kekse.....ich glaub die sollte man aber lieber nicht essen.....lach.....sehr hübsch!

Little Sewsie..! hat gesagt…

tolle idee, werde ich mir direkt merken, hast du sie dann einfach in förmchen gegossen und später gestürzt?
vg,
frl. sewsie

Süße Schnecke hat gesagt…

Mensch Beate.....gibts eigentlich irgendwas was Du noch nicht kreativ ausprobiert hast ????
Die sehen super aus! Bei Gelegenheit bitte mal um genauere Erklärung...wie das nun wieder funktioniert...
GLG Petra

Conny-Chaotenmama hat gesagt…

wow, die seifen sind ja toll!!!
ich weiss gar nicht welche mir am besten gefällt!
lg conny

Antonie hat gesagt…

Meine Seifen neigen sich auch schon wieder dem Ende entgegen.
Kaffeseifen finde ich in der Küche auch klasse.

GLG,Tonie

"fabuscreativ" hat gesagt…

Oh wie schön bunt eure Seifen sind...Das *gelüstet*gerade zum Nachmachen.....Wie hast du das gemacht?Einfach normaleSeifenblöcke verflüssigt,und eingefärbt und dann neu gegossen???
Lieber GRuss GabiB.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...