Sonntag, März 01, 2009

Waldorf-Puppe



Linda ist superstolz! Sie hat in der Kunstschule ihre erste eigene Waldorf-Puppe genäht-und alles von Hand!! Die Lehrerin hat nur geholfen den Kopf anzunähen. Ich war selbst erstaunt, dass Linda soviel Geduld mitgebracht hat um dieses Püppchen zu machen. Der Kurs ist immer eimal im Monat und geht über 3 Std. Das nächste Mal lernen sie einen Pulli für die Puppe zu stricken.

Kommentare:

inge hat gesagt…

Sieht ganz lieb aus das Püppchen und selbstgemacht WOW da bekommt sie bestimmt einen Ehrenplatz im Kinderzimmer und im Herzen von Linda.

Liebe Grüsse von Inge

Emily Fay hat gesagt…

...die sieht ja richtig klasse aus und das fürs erste mal;) von wem sie die Veranlagung wohl hat;)

lg Marion

Nähfieber hat gesagt…

und die sind doch garnicht so einfach und vorallem viel Arbeit. Klasse Linda und such Dir noch schöne Wolle für die Kleidung aus, das der Wollkorb von Mama weniger wird.
LG Gerda

SiMa hat gesagt…

Ich bin sprachlos. Sowas SCHÖNES !!!!!!! Kompliment !!!

Weiter so....

GLG Marion

evchen hat gesagt…

Da kann Linda aber echt stolz sein. Ein süßes Püppchen. Ich hätt da keine Geduld für...
GLG Eva

ldaniel hat gesagt…

Wow, Linda, super gelungen,wir wissen was für Arbeit dahinter steckt, ich habe mit Kimberly vor kurzem auch eine Waldorfpuppe genäht. Super schön und süß ist die Puppe. Hat sie schon einen Namen?

Janine hat gesagt…

Die Puppe sieht echt super aus..eine tolle Arbeit!
LG JAnine

angela hat gesagt…

Das ist aber eine schöne Puppe. Für ein Kind in Lindas Alter eine große Leistung. Ich weiss nicht ob meine Enkeltochter so etwas hinbekommen würde. Hut ab.

Steffi hat gesagt…

Glückwunsch ,Linda!Toll gemacht!

LG Steffi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...