Montag, März 16, 2009

Osterhasi


Ich habe mich mal an zwei Hasen versucht. Zuerst zeichnet man einen Hasen oder kopiert ein Hasenbild aus dem Internet. Es sollte eine Seitenansicht sein. Diese Form wird dann zweimal aus Stoff zugeschnitten. Damit die Hasen auch plastisch werden und stehen können, braucht man noch einen Streifen von ca. 1,5 cm Breite, der an jedem Ende spitz ausläuft. Den setzt man dann zwischen die Hasenform. Am besten fängt man unter dem Kopf an und lässt ihn dann am Rücken auslaufen. Das wird an manchen Stellen etwas fummelig, aber wenn man schön langsam näht, klappt es auch. Jetzt nur noch Füllwatte rein und fertig ist der Mümmelmann.

Kommentare:

Sylvis Kinderkram hat gesagt…

Was für eine süße Idee!

GLG Sylvia

Marion (SiMa) hat gesagt…

Die sehen ja niedlich aus !!

GLG Marion


PS: Dein / Euer Mäuserich aus dem letzten Post ist ja auch so ein Prachtexemplar, echt klasse !!

ldaniel hat gesagt…

Die sind richtig putzig geworden. Mir bleibt gar keine Zeit mehr zum Nähen, manchmal stehle ich mir die Zeit, denn es juckt schon richtig in den Fingern, vor allem, wenn ich all die schönen Blogs durchschaue. Du hast so viiiiele tolle Ideen, Wahnsinn, wann schläfst Du denn?
LG Lesley

einchen hat gesagt…

nein, sind die putzig!

glg einchen

KreativTraum hat gesagt…

Hallo Beate,

die sehen ja knuffig und so schön frühlingshaft aus, gefallen mir sehr gut!

Liebe Grüße Sabine

Süße Schnecke hat gesagt…

Hihi Beate...
morgen muß ich mal in der Osterkiste im Keller wühlen...da hab ich vor Jahren auch mal so ein Exemplar von Hand genäht...zu Zeiten, da hatte ich noch keine Kinder und noch keine Nähmaschine...in gelb...aus Baumwolle...
die Kinder holen das Teil jedes Jahr mit Begeisterung wieder aus der Kiste...
Schön sind deine Hasis geworden!

Liebe Grüße
Petra

Steffi hat gesagt…

Oh wie süss!Wunderschön!
Vielen Dank für die nette Mail...

LG Steffi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...