Montag, März 31, 2008



Ich habe gestern mal wieder etwas aufgeräumt und Stoffe gefunden, die ich gerne tauschen oder auch verkaufen möchte. Der grün karierte Crash hat kleine Ausbrenner-Blümchen und ist eine BW/Poly-Mischung, 1 m x 1,30m. Der rosa/beige Batikstoff hat kleine Noppen und ein paar transparente Pailletten. Es ist BW und 2 m x 1,40 m. Der Blümchenstoff aus BW ist ein Reststück von 1 m x 0,90 m breit. Tauschen würde ich am liebsten gegen türkisen gemusterten Stoff oder auch anderen Blümchenstoff. Oder was ihr gerade so loswerden wollt.

Das obere Foto ist von unserem Ausflug gestern auf einen Abenteuerspielplatz. Da gibt es auch tolle Sachen für Mamas!!

Sonntag, März 30, 2008




Als ich die galaktische Jeansjacke von Sabine/farbenmix gesehen habe, war ich total begeistert! Zum Glück gab es ein paar Tage später bei Aldi Jeansjacken für 6,99 Euro. Dann musste noch ein Thema gefunden werden. Linda hat sich für Pippi Langstrumpf entschieden. Die Verzierungen habe ich mit Veloursfolie (Pferd), Perlen-Pen (von ebay), Borten, Stickis und selbst bedruckter T-Shirt-Transferfolie (Schrift) gemacht. Jeden Tag immer ein bißchen mehr. Jetzt ist sie fertig und wir finden sie klasse.

Samstag, März 29, 2008



Erstmal vielen Dank für eure lieben Glückwunsche! Ich habe mich sehr gefreut. Am Abend haben wir noch eine Wunderlaterne fliegen lassen. Das war richtig toll. Sie fliegt bestimmt so 5 Minuten hoch in den Himmel.

So jetzt kommt das Stöckchen. Getagged wurde ich von Kerstin, Chris, Su, Sabine, Andy

Die Regeln:

1. Setze einen Link zu der Person, die dir das Stöckchen zugeworfen hat.
2. Erwähne die Person in deinem Blog.
3. Erzähle von dir 6 unwichtige Dinge/Macken/Gewohnheiten.
4. Gib das Stöckchen am Ende deiner 6 Antworten an 6 Leute durch Verlinkung weiter.
5. Hinterlasse bei jeder der verlinkten Personen einen Kommentar in ihrem Blog, wonach sie getagged wurde.

Meine 6 unwichtigen Dinge/Macken/Gewohnheiten:

1. Ich bin sehr ungeduldig, alles muss immer schnell gehen. Egal ob das Nähen, Kochen, Auto fahren.
2. Ich kann nichts wegwerfen. Egal ob Stoffschnipsel oder alte Klamotten. Deshalb quellen alle meine Schränke über und der Keller sowieso!
3. Ich bin zu dünn. Das war aber schon immer so. Ein doofer Typ sagte mal, dass ich aussehe wie ein Mopp- dürrer Stil und oben Wuschelkopf!!!
4. Ich bin eine schlechte Hausfrau, da ich nicht gerne putze, bügele etc. Ich gehe lieber in den Garten oder an die Nähmaschine!
5. Ich schlafe gerne lange (mindestens 8 Std.), sonst kann man mich nicht gebrauchen
6.Ich mag alles was bunt und kitschig ist. Da ich als Kind immer spießige Trachtensachen und so anziehen musste, versuche ich das jetzt wohl zu kompensieren.

Ich gebe das Stöckchen weiter an Katalina, Claudia, Zottelchen, Kiwi, Simone, Caro, Karin, falls sie es noch nicht haben.

Freitag, März 28, 2008


Es ist schon wieder soweit! Ich habe Geburtstag! Eigentlich könnte ich mittlerweile darauf verzichten. Aber nicht auf die tollen Geschenke! Mein Mann hat mir einen i pod in Mini-Format geschenkt, der ist kleiner als eine Streichholzschachtel! Und dann noch ein Telefon mit einem Knopf fürs Ohr, damit ich stundenlang telefonieren kann (hallo Heike, wie wärs mit 2 Std.???). Dabei bin ich doch gar kein Dauer-Telefonierer, aber es ist schon klasse, wenn man die Hände frei hat! Und das tollste ist-bei uns scheint die Sonne!!!

Donnerstag, März 27, 2008



Kaum ist man mal zwei Tage in Frankfurt bekommt man schon zig Stöckchen zugeworfen. Bevor ich diese bearbeite, wollte ich euch erst mal ein leckeres traditionelles Gericht aus Frankfurt vorstellen. Die "grie Sooß" auf deutsch "Grüne Soße". Sie soll auch Goethes Leibgericht gewesen sein. Man bekommt sie in einer dicken Papierrolle zu kaufen. Aufgepackt findet man 7 verschiedene Kräuter darin. Die muss man dann (mühsam!) klein hacken, mit etwas gehackter Zwiebel, Knoblauch, Senf, Öl, Zitronensaft und zwei Bechern Schmand oder Saurer Sahne verrühren. Hinein kommen noch 2 klein gehackte gekochte Eier-fertig. Jetzt ißt man die grüne Soße zu gekochtem Rindfleisch (mag ich nicht) oder einfach zu Pellkartoffeln. Köstlich und gesund!!

P.S. Ich hoffe, ich schaffe es morgen die Puschen bei Dawanda einzustellen.

Dienstag, März 25, 2008


So, der erste Schwung Filzwolle ist verstrickt und gewaschen. Seltsamerweise haben die meisten Schuhe so Gr. 30-32, obwohl ich sie alle verschieden gestrickt hatte. Also müssen das nächste Mal noch kleinere her. Auf die Sohlen male ich mit dem Plusterpen von Marabu Punkte, damit man nicht ausrutscht. Ich denke, ich werde die Puschen bei Dawanda einstellen, denn bis zum Weihnachtsmarkt ist doch noch lange hin...

Montag, März 24, 2008


Da man bei diesem Wetter nicht viel machen kann, waren wir heute im Kino: Horton hört ein Hu.
Linda fand ihn doof, da sie es nicht mag, wenn "böse" Dinge in einem Film passieren. In dem Film geht es um den Elefant Horton, der ein Staubkorn fängt mit mikroskopisch kleinen Lebewesen darauf. Er will ihnen helfen, bekommt aber nur Ärger, da ihm keiner glaubt.

Sonntag, März 23, 2008



War das wieder ein lieber Osterhase! Die Playmobil Tierklinik, Malen nach Zahlen, Scrabble, eine Meerjungfrauen-Barbie (danke Osterhasen-Heike!) und einen neuen großer Roller hat er gebracht!! Hoffentlich hat sich der arme Hase keinen Bruch gehoben.

Samstag, März 22, 2008


 
















Mit diesen Osterbildern möchte ich euch allen ein schönes Osterfest wünschen! Leider werden die Kleinen ihre Eier ja drinnen suchen müssen, aber auch dort gibt es schöne Verstecke! Lasst euch was einfallen...

Freitag, März 21, 2008



Hase und Hahn am Stiel hat Linda heute gebastelt. Und sie hat drauf bestanden, dass ich die Sachen im Blog zeige! Bei diesem Wetter kann man aber auch nur basteln oder fernsehen!!
Und dann habe ich von Brigitte/Missy66 noch einen Preis bekommen. Vielen Dank dafür!! Eigentlich wüsste ich mindestens 10 Leute, die ihn auch verdient hätten. 
Dann gebe ich ihn mal an Sabines Nähkiste, weil mir die Sachen für ihre kleine Maus immer so gut gefallen!

Donnerstag, März 20, 2008


Ein glückliches Kind inmitten (einem Teil!!) ihrer Plüschtiere.

Mittwoch, März 19, 2008


Als Abschluß der Lotta-Serie zeige ich euch heute meine Lieblings-Variante aus Room7-Stoffen. In die Ärmelrüsche habe ich zusätzlich einen Gummi eingezogen. Das gibt wieder einen ganz neuen Effekt.

Dienstag, März 18, 2008



Heute gibts eine romantische Variante. Die Farbe ließ sich leider ganz schlecht fotografieren. Das Foto ist übrigens nicht von heute- hier scheint zwar auch gerade die Sonne, aber es ist lausig kalt.

Montag, März 17, 2008



Hier nun eine schlichte Shirt-Variante meines Schnittes. So finde ich ihn schön für ganz einfache Sommershirts oder auch Strandkleider. Wobei man bei diesem Wetter ja nur schwer an Strand denken kann. Grr, ich will wieder Sonne!!!

Samstag, März 15, 2008




Hier wollte ich euch endlich mal eine Variante meines Lotta-Schnittes zeigen. Die Passe habe ich mit Häkelblumen bestückt. Schade, dass es mit dem Schnitt nichts geworden ist. Die nächsten Tage zeige ich euch noch mehr Varianten.

Freitag, März 14, 2008


Da ich mich seit gestern mit Halsschmerzen und Schlappheit rumschlage, hatte ich zu nichts so richtig Lust. Also habe ich immer mal wieder an einer neuen Elfe rumgefummelt, bis sie dann doch soeben fertig geworden ist. Das Elfen basteln macht richtig süchtig. Mal sehen wieviele ich bis Weihnachten noch schaffe, kicher!

Donnerstag, März 13, 2008


"Ich war eine Aldi-Jeans!" Da ich nicht gerne Jeans nähe, habe ich diese bei Aldi gekauft. Natürlich war sie viel zu weit, so dass ich den Bund seitlich abtrennen musste um sie enger zu nähen. Nur weil ich den Schnitt so schön fand, habe ich mir das angetan. Das hat man davon!! Durch die Saumweite hatte ich genügend Platz für die süßen Pilz-Stickis von Katalina und eine meiner Blumenfeen. Leider konnte mein Model nicht in die Kamera schauen, da gerade Hexe Lilli läuft!!!

Mittwoch, März 12, 2008


Linda und ich haben gestern in einem Laden so süße Sanetta-Unterhemdchen gesehen. Leider waren sie ins Lindas Größe nicht mehr da. Da musste ich natürlich gleich zu Papier und Stift greifen und so einen Schnitt zeichnen. Und ich muss sagen, das Hemdchen ist nicht schlecht geworden. Linda findet es ganz toll, weil es wie "Mama"-Unterwäsche aussieht. Als Sommertop in knackigen Farben könnte ich es mir auch gut vorstellen.

Dienstag, März 11, 2008


Caro hat mir gesagt, wie ich mit dem Mac auch so schöne Puzzles machen kann. Bei flickr habe ich es dann probiert, aber leider hat er mir im Blog nur die Bildunterschriften angezeigt und nicht die Fotos dazu. Dehalb habe ich es jetzt etwas anders gemacht, dafür sind die Bilder aber ziemlich klein. Also hier unser Bad: 1.Waschbecken, 2.Seesterne die an der Decke hängen 3. meine Düfte 4. Bild von Linda tauchend 5. Handtuchhalter 6. Schubladenschrank
7. Handtuchhaken 8. Wasserhahn 9. Riesenflakon

Montag, März 10, 2008


Auch wenn es aussieht, als hätte ich sonst nichts zu tun :-))), ich habe mal wieder eine Amy Butler/Michael Miller-Tasche mit Schneewittchen-Bild genäht. Diesmal habe ich den Schnitt im Stil der Kosmetiktäschchen von Tilda gemacht. Und es ging prima zu nähen! Und vor allem hat die Tasche einen Reißverschluß, was in der heutigen Zeit sicher sinnvoll ist...

Sonntag, März 09, 2008



Beim Stadtbummel fielen mir gestern in einem Buchladen so schöne Feen aus Märchenwolle ins Auge und das Anleitungsbuch lag auch daneben und rief: Nimm mich mit! Und da ich noch eine Riesen-Tüte voll mit Filzwolle zuhause hatte, musste ich natürlich zugreifen. Ich habe mich auch gleich hingesetzt und losgelegt. So schön wie die von Anja sind sie zwar nicht geworden, aber ich bin schon ganz zufrieden. Linda fand es natürlich doof, dass die Feen kein Gesicht haben. Also habe ich probiert wenigstens Augen zu machen, aber das hat noch nicht so ganz geklappt.
Da ich jetzt weiß, wie die Feen gemacht werden, würde ich das Buch gerne verkaufen. Der Neupreis war 18,50 Euro. Ich verkaufe es incl. Buchversand für 15 Euro. Es sind tolle Schritt-für-Schritt-Anleitungen drin und viele Ideen für andere Feen. Reserviert!!

Samstag, März 08, 2008


Da ist aber jemand glücklich!!! Nein, nicht wegen der 7. Zahnlücke, sondern wegen der Ohrlöcher! Linda hat sich gestern entschieden, sich jetzt doch Ohrlöcher stechen zu lassen. Und hinterher war sie ganz stolz, dass sie nicht weinen musste, da es ja gar nicht wehgetan hat! Ich hatte den Mut nie...

Freitag, März 07, 2008


Mal wieder zwei kleine Tilda-Täschchen für den Weihnachtsmarkt oder so.... Die Teile sind wirklich superschnell genäht und dadurch das ich den Schnitt immer leicht verändere, sehen sie auch immer wieder anders aus.

Donnerstag, März 06, 2008



Endlich habe ich mal die schönen Stenzo-Feincordstoffe verarbeitet (winke, winke Simone!). Der Schnitt ist das Wickelkleid von Roos. Es war wirklich superschnell (1,5 Std.) und einfach zu nähen. Man sollte aber unter das Wickelteil einen Drucknopf nähen, damit nicht alles "verrutscht". Dazu dann eine legging aus dem tollen Hilco-Jersey (winke, winke Heike!), nach Sabines Anleitung.

Mittwoch, März 05, 2008



Beim Suchen der Osterdeko im Keller bin ich auf ein anderes "Schätzchen" gestossen. Mein altes Toot-a-loop-Handgelenkradio, dass ich Anfang der 70er Jahre von meinem Onkel geschenkt bekommen hatte. Er lebte damals in Japan. Ist doch echt cool, oder??

Dienstag, März 04, 2008



Um die Sonne hervor zu kitzeln habe ich eine Xenia aus einem lange gestreicheltem Room7-Stoff genäht. Mal schauen, ob es klappt.... Der Sticki ist aus der Anhänger-Serie von farbenmix.

Montag, März 03, 2008


Ab heute gibt es in Katalinas Shop mein Blumentaschen-ebook zu kaufen! Ich freue mich so darüber! Vielen Dank, liebe Katalina!

Sonntag, März 02, 2008



Gestern abend waren wir bei "der kleinen Tierschau". Das sind 3 Schwaben, die nur Unfug im Kopf haben. Sie singen 70 er und 80er Jahre Lieder auf schwäbisch oder zeigen Erfindungen auf der Bühne wie die Turbanwickelmaschine. Gestern hatten sie sich für den Song YMCA als Playmobil-Indianer, Bauarbeiter und Polizist verkleidet, kreisch!

Samstag, März 01, 2008

Von Andrea Burow bekam ich ein Stöckchen zugeworfen. Puh, das ist ja richtig viel Arbeit. Na dann los:


01. wo ist dein handy. tasche
02. dein partner: ordentlich
03. deine haare: ok
04. deine mama: lustig
05. dein papa: im himmel
06. lieblingsgegenstand: nähmaschine
07. dein traum von letzter nacht: urlaub
08. dein lieblingsgetränk: margarita
09. dein traumauto: volvo
10. raum in dem du bist: arbeitszimmer
11. dein ex: welcher?
12. deine angst: krankheiten
13. was möchtest du in 10 jahren sein: gesund
14. du verbrachtest den gestrigen abend mit: Kind pflegen
15. was bist du nicht: ordentlich
16. das letzte was du getan hast: gespielt
17. was trägst du: jeans
18. dein lieblingsbuch: thriller
19. das letzte was du gegessen hast: schokoeier
20. dein leben: schön
21. deine stimmung: gut
22. deine freunde: wichtig
23. woran denkst du gerade: nähprojekt
24. was machst du gerade: tippen
25. dein sommer: liegestuhl
26. was läuft in deinem tv: superstars
27. wann hast du das letzte mal gelacht: gestern
28. das letzte mal geweint: ??? selten
29. schule: nett
30. was hörst du gerade: sturm
31. liebste wochenendbeschäftigung: ausschlafen
32. traumjob: malerin
33. dein computer: apple
34. außerhalb deines fensters: garten
35. bier: radler
36. mexikanisches essen: lecker
37. winter: kalt
38. religion: keine
39. urlaub: sonne
40. auf deinem bett: katze
41. liebe: wichtig


So geschafft. Jetzt gebe ich das Stöckchen weiter an: Brigitte, Marina und Heike


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...