Samstag, Juli 12, 2008

Alle Vögel sind schon da..



Bei uns piepsts! Diese süßen Vögelchen hatte ich auf Brigittes Blog/missy entdeckt. Ich fand sie so schön, dass ich mir gleich ein paar nachgemacht habe. Die Tierchen sind wirklich in ein paar Minuten genäht, aber bis sie auf der Stange saßen-puhh!! Ich habe sie mit Heißkleber angeklebt, aber sobald alle sitzen dreht sich die Stange und alle hängen mit dem Kopf nach unten. Ich weiß aber keine Lösung, wie ich das richtig hinbekomme. Leider in Physik nicht aufgepasst! Habt ihr eine Idee??

Edit: Danke für eure Tipps! Wisst ihr was ich gemacht habe? Eine dünne Nylonschnur durch die beiden äußeren Vogelköpfe gezogen und daran aufgehängt! Die Stange war ja sowieso angeklebt.

Kommentare:

lavitadream hat gesagt…

die sehen trauhaft aus.

vielleicht liegt das prob daran. das auf einer seite 3 und auf der anderen nur einer sitz.
so das die schwänze das gegenwicht nicht richtig ausgleichen.
hoffe du verstehst was ich mein
lg andy

lavitadream hat gesagt…

boah gegengewicht sollte es heißen

Eva hat gesagt…

:))) Stimmt, ist eine Frage des Schwerpunkts. Und der ist eindeutig zu weit oben gelagert...
Das beste wäre, die Stange so zu lagern, dass sie sich nicht drehen kann. Wenn du z.B. an den Enden jeweils ein Loch durchbohrst und da einen Draht durchsteckst, an dem du die Aufhängung befestigst dürfte die Stange sich nicht mehr drehen... es sei denn, deine tollen Vögelchen sind Schwergewichte...:)
Einen schönen Abend noch
LG Eva

Süße Schnecke hat gesagt…

Huhu Beate...
Ich war auch weder eine Chemie-noch Physikleuchte...aber wenn Du an die Stangenenden waagrecht Schlitze ( wie bei den gekauften Stangen für Wellensittiche )z.B. mit einem Scharfen Messer reinmachst,dann Angelschnur durchziehst, dürfte sich das Stänglein nicht mehr drehen.
Die vögelchen sind toll geworden, hatte sie auch entdeckt und gleich mal abgespeichert. Du warst schon wieder schneller...
Ganz liebe Grüße
Petra

Karin hat gesagt…

Die sind so süß geworden.
Aber wie du sie fest kreigst weiß ich auch nicht. Vielleicht festtackern :O)) Ok das ist gemein. Ich würde sie festnähen mit einem festen Faden.

Liebe Grüße Kairn

teampower hat gesagt…

Hey Beate, die Vögel sind superschön geworden. Aber leider bin auch ich die Oberphysikleuchte schlechthin. Ich würde aber auch dazu raten, daß du den Schwerpunkt verlagerst. Da aber auch ich kein Freund vom Auftrennen bin würde ich zu Evas Methode raten.

Wünsch dir was
GGGGGGGGGGGGGGGGLG
Heike

Especially Orangenhexe hat gesagt…

Die Vögel sind ja absolut nett. Sontan wären mir nur ein paar eingenähte Kirschkerne eingefallen .... hm .... aber wieviel nur ??????

GLG ANdrea

Steffi hat gesagt…

Süss geworden und bei uns wirds sicherlich auch bald mal piepen...

LG Steffi

inge tommy hat gesagt…

Jetz weiß ich warum ich hier gelandet bin, es habe mir die Vögelchen zugezwitschert, sieht sehr süß aus. Es gefällt mir sehr gut hier.
Grüße Inge Bastelnixe

Shabby-Roses-Cottage hat gesagt…

Deine Vögelchen sind super süß geworden!!!
Ich hab die bei Jaana gesehn und auch gleich einen genäht :o) Aber noch ist er sehr einsam und allein ;o)
Ganz liebe Grüße,Patricia

Aromantiko hat gesagt…

Mir sind deine Vögelchen sofort ins Auge gesprungen, richtig süss. VG Jana

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...