Dienstag, Dezember 18, 2007


Heute habe ich Raffaelo-Kugeln gemacht. Das Rezept habe ich aus dem Internet. Es ist kinderleicht und geht so: 200g Milchmädchen (das ist die gezuckerte Kondensmilch von Nestlé) mit 1 Eßl. Butter aufkochen. Am besten in der Mikrowelle, denn die Kondensmilch brennt schnell an!! Dann ca. 150 g Kokosraspeln unterrühren und im Kühlschrank oder draußen! abkühlen lassen. Wenn die Masse fest ist, Kugeln formen, nach Wunsch eine abgezogene Mandel hinein drücken und in Kokosraspeln wälzen. Einfach lecker, aber auch relativ süß! Leider sind meine Kugeln nicht richtig fest geworden. Ich denke, es ist wichtig die Kondensmilch richtig durchkochen zu lassen.

Kommentare:

Karin hat gesagt…

Lecker, lecker schick mal ein paar düber :O))

Liebe Grüße Karin

Andrea hat gesagt…

*Hihi* Ja, Milchmädchen ist ne ganz schön süße und klebrige Angelegenheit...
Ganz vielen lieben Dank für das tolle Rezept!
Glg Andrea

fadenmönchen hat gesagt…

Liebe Beate
oh wie lecker,
das muß ich auch mal ausprobieren!
Liebe Grüße und schöne Weihnachten euch.

Brigitte hat gesagt…

Hmmmm Beate so ein kleines feines Leckerchen , ob ich dieses Jahr noch dazu komme.
Milchmädchen nehm ich sonst immer zum türk. Waffeln schichten.


LG
Brigitte

SOFFEL-DESIGN hat gesagt…

Milchmädchen??? Das kenn ich ja gar nicht *grübel* ...aber das Rezept ist super...Danke dafür!!!

LG Soffel

Sabine hat gesagt…

hmmm,die sehen ja echt lecker aus..

LG Sabine

Steffi hat gesagt…

Wie lecker ist das denn!!!!

LG Steffi

Les Calimeros hat gesagt…

Hallo Beate,
Danke für das rezept , sieht lecker aus werde wir am WE ausprobieren ;-))
Lg Lili

Christine hat gesagt…

Danke für den Tip, Beate ! Ich hab es schon ausprobiert und die Dinger sind wirklich lecker und super schnell gemacht.

Frohe Weihnachten !!

LG, Chris

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...