Samstag, Dezember 29, 2007


Esst ihr auch gerne Thailändisch? Dann habe ich ein leckeres und einfaches Rezept für euch. So gehts: 1 Teel. Currypaste (aus dem Asia-Laden) in etwas Sesamöl anrösten, dann 1 Dose Kokosmilch zugeben. 2 halbe Hähnchenbrustfilets, 1 halbe rote Paprika, 2 Frühlingszwiebeln und 1 Karotte in mundgerechte Stücke schneiden. Alles zur Kokosmilch zugeben und ca. 10 -15 Minuten köcheln lassen. 1 Eßl. Erdnussbutter mit Stückchen, ca. 1 Teel. Honig und einen Spritzer Zitronensaft zugeben. Schon fertig! Dazu passt Basmati-Reis.
Noch ein paar Tipps: Auf der Currypaste steht oft man soll 1 Eßl. Paste auf 1 Dose Kokosmilch geben. Ich finde, dass es dann sehr scharf wird, deshab nehme ich weniger. Wer mag, kann auch noch mit der Fischsauce, die es in Asia-Läden gibt nachwürzen. Eine besonders leckere Variante habe ich mal in Miami gegessen: Krabben mit Avocadostückchen und Cashewkernen. Dazu die gleiche Soße-einfach himmlisch!

Kommentare:

Marina hat gesagt…

danke für das tolle rezept - wird sicher bald ausprobiert

lg
marina

Brigitte hat gesagt…

jami jami ( bitte ohne Fischgeschmack ;O) ) das liest sich so lecker und würd mich jetzt so richtig anmachen

LG
Brigitte

benbino hat gesagt…

es hört sich wirklich gut an, ich habe noch NIE thailändisch gegessen. vielleicht sollte ich es wirklich einmal probieren.

gglg
ute

Steffi hat gesagt…

Lecker,lecker!

LG steffi

einchen hat gesagt…

hmmmm hört sich das lecker an!!!

lg einchen

SOFFEL-DESIGN hat gesagt…

Danke für das tolle Rezept.
Wir hatten gestern Abend griechisch... das liegt mir immernoch schwer im Magen... und der Knobigeruch *ihhhh*
Dein Rezept wird Neujahr gleich ausgetestet, hab schon nach was passendem gesucht :o)))

GVLG Soffel

Bowznstuff hat gesagt…

Ein tolles Rezept - Thailändisch esse ich immer gern.
GLG
Cree

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...