Donnerstag, November 08, 2007


Während der letzten zwei oder drei Fernsehabende habe ich diese Stulpen für mich gestrickt. Das Herz habe ich nachträglich im Maschenstich aufgestickt und dann umhäkelt. Jetzt kann der Winter kommen.

Kommentare:

Steffi hat gesagt…

Wow...sind die schön geworden!Du bist so vielseitig und ich kann gar nichts weiter an Handarbeiten!Klasse!

LG Steffi

Anne hat gesagt…

Das habe ich auch gerade gedacht! Beate, Du bist wirklich die Handarbeitskönigin!!!

Wunderschön sind die Stulpen geworden, und diese "echten" Handarbeiten, nämlich ohne irgendeine Maschine, haben doch immer ihren besonderen Charme.

GLG,
Anne

Karin hat gesagt…

Ähm, du sage mal bei euch wird es doch nicht so kalt wie hier im Norden, gelle. Da brauchst du so was schönes doch gar nicht, ganz breit grins.
Ich friere immer an den Fingern im Winter.
Und die sind so traumschön geworden.

Liebe Grüße Karin

hannapurzel hat gesagt…

Sehr schön!!! Die würde ich auch direkt tragen!
GLG Isabelle

KaeptnStupsnase hat gesagt…

Nachdem ich ohne Stulpen ja gar nicht mehr aus dem Haus gehe, bin ich in die natürlich auch auf den ersten Blick verliebt...die sind wirklich superschön!

Machste auch welche für den Weihnachtsmarkt? Dann komm ich bestimmt ;o)))

GLG Simone

benbino hat gesagt…

wow, die stulpen sind einmalig. was für wolle hast du für den rand genommen? es sieht so wundervoll fellähnlich aus.

gglg
ute

Brigitte hat gesagt…

Die sind wunderschön !!!! der Wuschelrand ist der Clou :O)

LG
Brigitte

linas traumwerkstatt hat gesagt…

Wow,die Stulpen sind ja der Hammer :O)))

LG Christina

Antonie hat gesagt…

Sehr schöne Stulpen sind das geworden.

LG Tonie



P.S.Beate wir sind dieses Jahr wirklich früh drann.Aber Henry wollte unbedingt eins backen.

Regina hat gesagt…

mensch sind das tolle stulpen geworden,welche wolle hast du denn verwendet?
lg regina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...