Sonntag, Juni 03, 2007



Da es mich nervt wegen einer Schaufel oder Gießkanne von der einen Ecke im Garten zur Garage zu laufen, haben wir uns ein kleines Gerätehaus zugelegt. Es ist von Car-Selbstbaumöbel und wurde "roh" geliefert. Also Pinsel und Farbe her und los gings. Natürlich musste es Grün werden!!! Als ich fertig war, dachte ich, eigentlich hätte ich es Linda anmalen lassen sollen. Kinder können schönere naive Bilder malen als Erwachsene.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Wow Beate , super was du aus dem nachten Holzhäuschen gemacht hast, einfach nur genial schön !!!!!!!!!

LG
Brigitte

Steffi hat gesagt…

Was für eine tolle Idee!Typisch Beate!Klasse!

LG Steffi

Krawuggl hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Idee, find ich ganz klasse! Ich brauch im Garten auch immer so viel Krusch und lauf ständig hin und her, da wär das eine klasse Lösung. Aber dein Häuschen ist ja vor allem so schön wegen seiner neuen Bemalung, das ist dir superschön gelungen! Vielen lieben Dank auch für die Anleitung bzgl. Reißverschluß einnähen, das probier ich beim nächsten Kissen gleich aus. Du hast mir da wunderbar geholfen!
P.S. Mußte natürlich auch ein bißchen die kleine Prinzessin gucken, du hast ganz recht, die ist absolut süß und die Stimme so nett!

minimon hat gesagt…

...so ein schönes Gerätehaus habe ich noch niemals nicht gesehen. Diese Idee ist für unseren zukünftigen Garten gespeichert! :O)))
Wunderschön!!!

LG
Sigrid

Sannes-Unikate hat gesagt…

Ja oh wow Beate ist das schön geworden.
Nein du musst deine Malerei auf keinen Fall verstecken. Hast du so super bemalt. Das Grün ist der Hammer.
Da macht das Geräte verstauen nach der Arbeit richtig Spaß.
Es grüßt dich Samme

Dines Blog hat gesagt…

mensch beate, das ist ja ein traumgerätehäuschen geworden, wunderschön!!!

liebe grüße
dine

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...