Mittwoch, Januar 10, 2007



Im Oktober ist das erste Kunstbuch erschienen, das mein Mann fotografiert hat. Es heißt Ikebana und handelt von der japanischen Kunst des Blumensteckens. Als er es letztes Jahr bei uns im Studio fotografiert hat, war unser Haus immer voll von Blumen! Herr Sakagawa, der Ikebana-Meister hat uns meistens seine "Schätze" dagelassen. Das war eine interessante Zeit, da ich von Ikebana auch keine Ahnung hatte und viel dazu gelernt habe. Zudem habe ich vom "Meister" noch einen kleinen Japanisch-Kochkurs bekommen, denn er ist auch Sushi-Spezialist!!!

1 Kommentar:

Steffi hat gesagt…

Hallo Beate!
Das ist ja ein tolles Buch!Werde ich mal meiner japanischen Freundin empfehlen und Anne kann sich die Bilder auch mal ansehen als Vorbereitung für ihre Japan-Reise im Oktober!Einen schönen Abend noch.

LG Steffi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...