Donnerstag, Dezember 21, 2006


Heute habe ich Post von meinem Patenkind aus Brasilien bekommen! Es ist immer wieder eine tolle Überraschung was sie bzw. ihre Mutter schreibt. Mein Patenkind ist 6 Jahre alt und geht in eine kleine private Schule, da die öffentlichen Schulen zu weit weg sind. Seit 1 Jahr kenne ich sie nun. Ich kann jedem nur empfehlen ein Patenkind zu unterstützen! Es macht große Freude und man kann wirklich helfen!!! Ich überweise monatlich 25 Euro an Plan die das Geld dann an die Kommune leiten. Klar ist das viel Geld- andererseits, wie oft kauft man ein T-Shirt oder irgendwelchen Dekokram, den man nicht wirklich braucht! Und dieses "gesparte" Geld kann man dann mit gutem Gewissen spenden. Also überlegt es euch doch mal!

Kommentare:

KaeptnStupsnase hat gesagt…

DANKE...das war genau noch der Schubser den ich gebraucht habe...die Unterlagen von Plan liegen hier nämlich bei uns auch seit 14 Tagen auf dem Tisch, aber im Stress ist es dann doch wieder untergegangen...heut abend werde ich das aber auch noch fertig machen, denn ich teile Deine Meinung, 25,- Euro ist schon so ein Betrag der oft recht locker sitzt und man oftmals für Dinge ausgibt, die man nicht wirklich braucht...ich für mich habe beschlossen mal an Zeitschriften einzusparen!

LG Simone

Steffi hat gesagt…

Hallo Beate!
Das find´ich aber super,das du das machst!Wir stehen,seit März als Anne in Brasilien war,auch noch im Kontakt mit "unserer" brasilianischen Familie.Das macht richtig Spaß.Durch Anne´s Reisen und die Gastkinder jedes Jahr,haben wir ja noch andere Kontakte zu Kindern in anderen Ländern,u.a. Ukraine und Bulgarien.Dadurch haben wir auch schon viel über andere Länder und Sitten dort gelernt.Unsere Kinder können sich da öfters ma "eine Scheibe abschneiden",wie andere Kinder ihren Alltag bewältigen müssen.Oh Mann,ich könnt´jetzt echt nen´Roman schreiben....Aber,wie gesagt,es macht unheimlichen Spaß!

Viele Grüße,
Steffi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...